Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Sprachenzentrum)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Sprachenzentrum » Wir über uns » Informationen für KursleiterInnen
  • Print this page
  • create PDF file
Tips und Infos

Informationen für unsere Kursleiterinnen und Kursleiter

Am Sprachenzentrum unterrichten in jedem Semester über 50 KursleiterInnen. Um die Zusammenarbeit untereinander zu erleichtern, wurde diese Übersicht gemacht.
Bitte beachte, dass sich die Informationen auf dieser Seite stetig ändern können. Darum kontrolliere hier bitte vor jedem Semesterstart, ob es für Dich Neuigkeiten gibt.

Stern


Neuigkeiten für das kommende Semester sind mit dem Stern-Symbol gekennzeichnet.


Alles verstanden?

... dann bitte diese Checkliste herunterladen und abhaken.


Zum Semesterbeginn

Teilnahme in der ersten Sitzung

... bitte die Identität der Teilnehmer mit der Teilnehmerliste überprüfen!

  • Du musst sicherstellen, dass nur regulär angemeldete Kursteilnehmer da sind.
    Wenn 16 Leute da sind, müssen das nicht zwangsläufig die 16 Teilnehmer auf der Liste sein.
  • Wenn die Höchstteilnehmerzahl erreicht ist, darfst du keine weiteren Personen aufnehmen.
  • Bitte die Namen und E-Mail-Adressen der Teilnehmer auf Tippfehler kontrollieren und ggf. korrigieren lassen.
  • NEU: Es ist sehr wichtig, dass Du von allen Teilnehmern ein unterschriebenes SEPA-Lastschriftmandat einsammelst!

Wenn "neue" Teilnehmer erscheinen...

... deren Name nicht auf der Liste steht, muss ihre korrekte Einstufung und Anmeldung mit dem Servicecenter abgeklärt werden.

  • Die Person bitte nicht "einfach so" in den Kurs lassen, auch wenn noch Plätze frei sind oder Angemeldete nicht erschienen sind!
  • Zur Kontrolle bitte die neuen Personalien auf die Teilnehmerliste schreiben.
  • Vor dem Okay aus dem Servicecenter gibt es keine Garantie, dass Nachzügler aufgenommen werden können.
  • Wenn sie noch aufgenommen werden können, werden sie vom Servicecenter per E-Mail informiert.

SternGleich nach der ersten Sitzung

Bitte die Teilnehmerliste und die SEPA-Lastschriftmandate im Servicecenter abgeben. Dann können wir Tippfehler korrigieren oder fehlende Angaben ergänzen.


Die Kursregeln des Sprachenzentrums

Bitte gebt den Studierenden (am besten schriftlich in der ersten Sitzung!) die folgenden Regeln für die Noten- und Scheinvergabe bekannt:

Scheine

  • Am Semesterende gibt es eine Bescheinigung über die regelmäßige erfolgreiche Teilnahme mit Noten, ECTS-Punkten (Anzahl siehe Kursankündigung) und einer Auflistung der Kursinhalte.
  • Studierende, die (bei einem Kurs mit einem Termin pro Woche) mehr als zweimal fehlen, bekommen keinen Schein.
    Es sei denn, die Lehrenden sind in begründeten Fällen bereit dazu, Extra-Aufgaben zu stellen. Diese gelten als äquivalent für die zu häufig gefehlten Sitzungen.
  • Siehe dazu auch unsere Hinweise zu den Allgemeinen Kursinformationen.
  • Es werden keine Scheine für bloße Teilnahme ausgegeben!
  • Es werden keine „anteiligen Scheine“ mit weniger ECTS-Punkten ausgestellt - z.B. bei unzureichenden Leistungen oder zu häufigen Fehlterminen.

Noten

  • Im Sprachenzentrum werden Noten nach dem Punktesystem vergeben. Hier die Übersicht und der Vergleich zu anderen Notensystemen:
Punkte 15 
14 
13 
12 
11 
10 





4 3 2 1 0

Deutsche Note dezimal

0,7 1 1,3 1,7 2 2,3 2,7 3 3,3 3,7 4 4,3 4,7 5 5,3 6

Traditionelle Note

1+ 1 1- 2+ 2 2- 3+ 3 3- 4+ 4 4- 5+ 5 5- 6
  • Grundlage für die Noten sind neben der mündlichen Mitarbeit im Kurs immer auch schriftliche Leistungen in Form von Hausaufgaben und/oder Tests
    Genaueres dazu erfährst Du von deiner Lehrgebietsleiterin.

Die Kursorganisation und -teilnahme

Die Kursangebote, Einstufungs- und Anmeldungstermine sind auf unserer Homepage unter Lehrangebote in der jeweiligen Sprache angekündigt.

  • Kurse finden ab 10 Anmeldungen statt.
  • Ein Kurs kann 16 bis 20 Teilnehmer haben. Wie viele Teilnehmer es maximal gibt, ist u.a. von der Raumkapazität abhängig.
  • Teilnehmer, die einen Kurs mit der Punktzahl 8 (ehemals Note 3,0) oder besser bestanden haben, können sich an einem bestimmten Tag als Kursfortsetzer anmelden.
    Dies gilt in erster Linie für die romanischen Sprachen.

ILIAS Lernplattform

Wie auch an den einzelnen Fachbereichen der Philipps-Universität, steht den KursleiterInnen die Lernplattform ILIAS zur Unterrichtsgestaltung zur Verfügung.

  • Um ILIAS nutzen zu können benötigst Du einen Staff-Account (siehe unten).
  • Einführungen in die Verwendung von ILIAS bietet auf Anfrage das Selbstlernzentrum an.
  • Auf der Plattform liegen auch bereits Materialien für KursleiterInnen und Studierende.

Unterrichtsmaterialien

Zur Gestaltung deines Unterrichts kannst Du verschiedene Materialien und Medien nutzen, die das Sprachenzentrum zur Verfügung stellt:

  • Unterrichtmaterialien sind bei den Lehrgebietsleiterinnen (Lehrbücher, die meisten CDs, Wörterbücher – außer DVDs)
  • DVDs und CDs sind im Servicecenter
  • Zeitschriften (z.B. Spotlight, Deutsch Perfekt, Addesso, etc.) gibt es im Selbstlernzentrum
  • Fotokopierer befinden sich im 1. Stock. Zum Kopieren brauchst Du eine Kopierkarte. Die bekommst Du für die Dauer Deiner Tätigkeit von Monika Jeck.
  • Tafelstifte, Kopier- und OHP-Folien gibt es im Geschäftszimmer bzw. im Servicecenter. Bitte auf den Tafeln nur die SZ-eigenen Stifte benutzen!
  • Wenn dir neue Bücher, DVDs oder andere Medien auffallen, die bei uns fehlen, können wir sie gerne anschaffen.
    Wir freuen uns über Vorschläge bezüglich Bücher, CDs und DVDs.

Zugang zu den Computern des Sprachenzentrums

Damit Du die Computer und die weitere Technik vom Sprachenzentrum nutzen kannst, benötigst du einem Staff-Account und einen Kursleiter-Account.
Bitte bewahre deine Zugangsdaten dort sicher auf, wo du sie auch jederzeit wiederfinden kannst.

Was ist der Staff-Account?

Der Staff-Account weist Dich als Angehörige/n der Philipps-Universität aus. Er wird vom Hochschulrechenzentrum an alle Mitarbeiter vergeben und muss dort beantragt und danach jedes Jahr verlängert werden. Antragsformulare gibt es online (http://www.uni-marburg.de/hrz/formulare/staff-antrag.pdf) oder im Geschäftszimmer bei Monika Jeck.

  • Dazu gehört ein Benutzername, ein Passwort und eine E-Mail-Adresse. (Bsp.: mueller6@staff.uni-marburg.de)
  • Diese E-Mail-Adresse wird auf der SZ-Website unter Über uns>Personal>Lehrende veröffentlicht.
    Für einen professionellen Auftritt und zum Schutz Deiner privaten E-Mailadresse bitten wir darum, die staff-Adresse für alle E-Mailkommunikationen, die das SZ betreffen, zu benutzen.
  • Weiterhin braucht man den Staff-Account für den Zugang zu den Computern im Hörsaalgebäude und für den Zugang in den PC-Pools an der Philipps-Universität. Außerdem für den ILIAS-Zugang und den VPN-, WLAN-Zugang.
    Für den vollen Leistungsumfang stellt das HRZ weitere Informationen bereit.
  • Zu viele E-Mail-Adressen? Unsere Techniker helfen Dir bei der E-Mail-Weiterleitung.

Was ist der Kursleiter-Account?

Der Kursleiter-Account wird von unseren Technikern im Sprachenzentrum vergeben.

  • Der Kursleiter-Account wird für den Zugang zu den PCs im Sprachenzentrum, Selbstlernzentrum, Seminarräumen, im Kursleiterraum und zu dem Gruppenlaufwerk (Laufwerk K:\) benötigt.
  • Der Kursleiter-Account besteht aus Benutzername und Passwort.
  • Der Benutzername ergibt sich aus kl+familienname * (Bsp.: klmueller)
    * alles klein geschrieben, keine Umlaute, keine Doppelnamen
    Falls Du unsicher bist, wie dein Benutzername lautet, kannst du Deine Lehrgebietsleiterin fragen.
  • Das Passwort für die erste Anmeldung ist dein vorname *
    * alles klein geschrieben, keine Umlaute, keine Doppelnamen
  • Anschließend wirst Du aufgefordert, das Passwort abzuändern!
  • Wenn Du dein Passwort vergessen hast, können dir unsere Techniker weiterhelfen.

Technische Ausstattung am Sprachenzentrum

Alle unsere Unterrichtsräume im haben neben Whiteboard und Overhead-Projektor einen PC mit Internetzugang, Beamer und Soundanlage.

  • Für den Unterricht außerhalb des Sprachenzentrums stehen euch Laptops, portable Beamer und CD/USB-Player zur Verfügung.
  • Zur Aufnahme von Präsentationen stehen verschiedene Kameras oder Diktiergeräte zur Verfügung. Bitte im Voraus reservieren.
  • Die Postproduktion von digitalem Material ist ebenfalls möglich - einschließlich Tonbearbeitung.
  • Bei Problemen mit dem Login oder der Technik helfen Dir unsere Techniker (Raum 00 016).
  • Eine kurze und bebilderte Bedienungsanleitung der Technik im Hörsaalgebäude kanns Du Dir hier ansehen.
  • Beim Lösen von Fehlern ist eine gute Fehlerbeschreibung hilfreich. Hier findest Du einen Leitfaden mit den wichtigsten Stichpunkten.

Zugang zu den Räumen des Sprachenzentrums

Wir kommunizieren mit Dir primär über E-Mail oder Dein Postfach. Damit Du in die Räume gelangst, benötigst Du keinen Schlüssel, sondern einen Transponder.

  • Jede/r Kursleiter/in hat ein Postfach im Flurschrank G gegenüber vom Geschäftszimmer.
  • Jede/r Kursleiter/in bekommt von Monika Jeck einen Transponder für Postfachschrank, Seminarräume, Kursleiterraum (Raum 00 014) und Konferenzraum (Raum 00 011)
  • Für die Vor- und Nachbereitung von Kursen stellt das Sprachenzentrum den Kursleiterraum zur Verfügung. Dort könnt Ihr Sachen ablegen und an zwei PCs arbeiten und drucken.
    Den Kurleiterraum beim Verlassen bitte immer abschließen!

Das Selbstlernzentrum

... ist ein weiteres Angebot des Sprachenzentrums für StudentenInnen und KursleiterInnen. Bitte weise die Studierenden auch auf die kursexternen Arbeitsmöglichkeiten im Selbstlernzentrum (im Raum 00 009) hin.


Zuletzt aktualisiert: 17.04.2014 · Susanne Duxa

 
 
Sprachenzentrum

Sprachenzentrum, Biegenstraße 12, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-21325, Fax +49 6421/28-25157, E-Mail: sz@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/sprachenzentrum/ueber_uns/kursleiterinfo

Impressum | Datenschutz