Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_uniarchiv.jpg
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Archiv der Philipps-Universität Marburg
  • Print this page
  • create PDF file

Archiv der Philipps-Universität Marburg

Das Universitätsarchiv verwahrt das in der laufenden Verwaltung der Universität nicht mehr benötigte Schriftgut, erschließt es und macht es für die Forschung, aber auch für die Universität selbst nutzbar. Zur Zeit umfasst das Universitätsarchiv knapp 500 Urkunden und mehr als 2000 lfd. Regalmeter Amtsbücher und Akten aus der Zeit vom 13. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart.

Seit 1890 sind die Bestände als Depositum im Hessischen Staatsarchiv Marburg untergebracht. Am 1. März 2006 hat die Universität mit der Einstellung einer Archivarin die Einrichtung selbst übernommen (vgl. Nachricht vom 24. April 2006). Akten und Urkunden blieben aber im Staatsarchiv und können dort im Lesesaal eingesehen werden. Seit dem 1. Februar 2010 zählt das Archiv zu den Zentralen Einrichtungen der Universität.

 


Marburger Professorenkatalog online

Am 4. Juli 2016 wurde – im Rahmen einer Sitzung des Arbeitskreises Universitätsgeschichte – der Marburger Professorenkatalog online freigeschaltet

 

Professorenkatalog online
Screenshot der Website des Marburger Professorenkataloges
 

In Zusammenarbeit mit dem Hessischen Landesamt für geschichtliche Landeskunde konnten die Biographien fast aller Marburger Professoren von 1527 bis 1910 auf der Grundlage des 1927 erschienen ersten Bandes des Catalogus Professorum Academiae Marburgensis von Franz Gundlach in das LAGIS-Biographien-Modul eingearbeitet werden. Ergänzt und überprüft wurden die Angaben u. a. anhand der Deutschen Biographie sowie der Informationen der Deutschen Nationalbibliothek über die GND-Datensätze. Der Katalog soll fortgesetzt werden.

Die biographischen Artikel enthalten die Lebensdaten der betreffenden Person sowie einen kurzen Abriss des Werdegangs, der akademische Stationen und Qualifikationen ebenso wie berufliche Tätigkeiten umfasst. Familiäre Verbindungen werden ebenfalls aufgezeigt. Jeder Artikel enthält auch Hinweise bzw. Links zu Quellen und Literatur. Sofern eine Abbildung der betreffenden Person zur Verfügung steht, wird sie in den jeweiligen Artikel eingebunden. Neben der Suche nach den Namen sind auch Einstiege über die Fakultäten oder Zeitabschnitte möglich.

Ein glücklicher Zufall ermöglichte es der Universität vor etwa eineinhalb Jahren, die Federzeichnungen von Ferdinand Justi, eines Marburger Sprachwissenschaftlers des späten 19. Jahrhunderts, von ca. 200 Marburger Professoren nach Holzschnitten, Ölgemälden und Fotografien für das Universitätsmuseum anzukaufen. Mit diesen relativ einheitlich wirkenden feinen Zeichnungen konnten zahlreiche Biographien illustriert werden. Sie bebildern nun die täglich wechselnde Galerie des Professorenkatalogs.

Der Einstieg in den Professorenkatalog ist über die Homepage des Universitätsarchivs oder direkt möglich: http://www.uni-marburg.de/uniarchiv/pkat

 

>>> Katharina Schaal / Carsten Lind

Zuletzt aktualisiert: 12.09.2016 · Dr. Carsten Lind, Universitätsarchiv, 06421-9250176

 
 
Philipps-Universität Marburg

Archiv der Philipps-Universität Marburg, Friedrichsplatz 15 (im Hessischen Staatsarchiv Marburg), 35037 Marburg
Tel. +49 6421/9250-176, Fax +49 6421/161125, E-Mail: uniarchiv@verwaltung.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/uniarchiv/index_html/view

Impressum | Datenschutz