Hauptinhalt

B.A. Nah- und Mitteloststudien - Schwerpunkt Politik

Das Fachgebiet Politik des Nahen und Mittleren Ostens bietet eine Verknüpfung politikwissenschaftlicher Grundlagenkenntnisse mit einem regionalen Fokus an. Im Zentrum des Bachelor-Studiums steht die Vermittlung von Fach- und Regionalkenntnissen, das Erlernen der Fähigkeit zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten und zum qualifizierten Umgang mit politikwissenschaftlichen Methoden und Theorien sowie der Erwerb regionaler Sprachkenntnisse.

Voraussetzungen

Der im Rahmen des B.A. Nah- und Mitteloststudien angebotene Schwerpunkt Politik des Nahen und Mittleren Ostens schreibt die Belegung bestimmter politikwissenschaftlicher Module zwingend vor. Wurden alle verpflichtenden Module absolviert, kann der Schwerpunkt „Politik des Nahen und Mittleren Ostens“ auf dem Zeugnis des B.A. Nah- und Mitteloststudien eingetragen werden.

Der Schwerpunkt Politik des B.A. Nah- und Mitteloststudien gliedert sich wie folgt:

I Pflichtbereich (36 LP ):

Nahostwissenschaftsbezogenes Basiswissen (4 Fachmodule) sowie ein Abschlussmodul Bachelorarbeit

II Sprachmodule (48 LP):

Eine Sprache aus Arabisch, Persisch oder Türkisch wird durchgehend belegt.

III Wahlpflichtbereich (48 LP):

Hier gibt es keine Wahlmöglichkeiten, wenn Sie den Schwerpunkt Politik des NMO belegen wollen.

Folgende Module sind daher Pflicht:

  • Politik, Gesellschaft und Ökonomie (12 LP)
  • Profilmodul Theorien und Methoden (12 LP) 
  • Aktuelle Themen der politikwissenschaftlichen Nahostforschung (12 LP)
  • Interdisziplinäre Zugänge zum Nahen und Mittleren Osten und Nordafrika (12 LP)

IV Freier Wahlpflichtbereich (48 LP):

Im freien Wahlpflichtbereich sind nur 18 LP aus Importangeboten frei wählbar, wenn Sie den Schwerpunkt Politik des NMO belegen wollen.

Die übrigen 30 LP müssen durch folgende Module aus dem Lehrangebot des Instituts für Politikwissenschaft erbracht werden:

  • Politische Theorie I (6 LP)
  • Vergleich politischer Systeme I (6 LP)
  • Internationale Beziehungen I (6 LP)
  • Methoden I (12 LP)

Hinweis: Nach erfolgreichem Abschluss des Schwerpunkts Politik im B.A. Nah- und Mitteloststudien ist die Anschlussfähigkeit folgende Master-Studiengänge an der Philipps-Universität Marburg gewährleistet: