Hauptinhalt

Prof. Dr. Darius Zifonun

Zifonun 17-07 copyright.jpg

Kontakt

Tel.:+49 6421 28-24589
Fax: +49 6421 28-28978
E-Mail:
Adresse: Institut für Soziologie, Raum: 401, Ketzerbach 11, 35032 Marburg

Sprechzeiten

Dienstags von 13-14 Uhr. Die Anmeldung zur Sprechstunde erfolgt über den Aushang an der Bürotüre.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen VitaVita

    Dariuš Zifonun, geb. 1968, Dr. rer. soc., ist Professor für Soziologie mit den Schwerpunkten Sozialstrukturanalyse und Konfliktsoziologie an der Philipps-Universität Marburg.

    Seit 2017 ist Professor Zifonun Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS).

    Zuvor war er Professor für Soziologie an der Alice Salomon Hochschule Berlin (2009-2015), Research Fellow am KWI Essen (2007-2009) und Lehrbeauftragter an der TU Berlin (2007-2009), hatte Gastprofessuren an der University of North Carolina at Chapel Hill (2006) und der Hitotsubashi University Tokyo (2005) und war wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Geschichte und Soziologie der Universität Konstanz (2000-2005).

    Studium an der Universität Konstanz und der York University/Toronto, Diplom-Verwaltungswissenschaftler 1998 (Universität Konstanz), Promotion im Fach Soziologie 2002 (Universität Konstanz), Habilitation im Fach Soziologie 2015 (TU Berlin).

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ForschungsschwerpunkteForschungsschwerpunkte

    Alltagssoziologie, Soziologie sozialer Welten, Migrations- und Ethnizitätsforschung, Sozialstruktur und soziale Ungleichheit

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PublikationenPublikationen

    Cover Lorenzen-Schmidt-Zifonun 2019.jpg
    Cover Ritual.jpg
    Cover Versionen.jpg
    Cover Übergangspraxis.jpg
    Cover Grenzen und Lebenslauf.jpg
    Cover Schlüsselwerke.jpg
    Cover Ethnowissen.jpg
    Cover Gedenken.jpg
    Cover Sinn der Politik.jpg

    Stand: September 2019 -Auswahl-

    Bücher

    2019                (Hrsg.) Methodologien und Methoden der Bildungsforschung. Quantitative und qualitative Verfahren und ihre Verbindungen (mit Jule-Marie Lorenzen und Lisa-Marian Schmidt). Weinheim: Beltz Juventa.

    Reihe           „Randgebiete des Sozialen“. Weinheim: Beltz Juventa. Hrsg. Ronald Hitzler, Hubert Knoblauch und Dariuš Zifonun.

    2016            (Hrsg.) Ritual Change and Social Transformation in Migrant Societies (mit Hans-Georg Soeffner). Frankfurt a.M.: Peter Lang.

    2016            Versionen. Soziologie sozialer Welten. Weinheim: Beltz Juventa

    2016            (Hrsg.): Übergangspraxis: Zur Gestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf (mit Wolfgang Kühnel). Weinheim: Beltz Juventa.  

    2014            (Hrsg.) Grenzen und Lebenslauf: Beratung als Form des Managements biographischer Übergänge (mit Jule-Marie Lorenzen und Lisa-Marian Schmidt). Weinheim: Beltz Juventa.

    2012            (Hrsg.) Schlüsselwerke der Kulturwissenschaften (mit Claus Leggewie, Anne-Katrin Lang, Marcel Siepmann und Johanna Hoppen). Bielefeld: Transcript.

    2010            (Hrsg.) Ethnowissen: Soziologische Beiträge zu ethnischer Differenzierung und Migration (mit Marion Müller). Wiesbaden: VS Verlag.

    2004            Gedenken und Identität. Der deutsche Erinnerungsdiskurs (Wissenschaftliche Reihe des Fritz-Bauer-Instituts, Band 12). Frankfurt a.M., New York: Campus.

    2002            (Hrsg.) Der Sinn der Politik. Kulturwissenschaftliche Politikanalysen (mit Michael Müller und Thilo Raufer). Konstanz: UVK.

     

    Beiträge in Zeitschriften

    2019                Core Activity, Event and Crisis: Making the Small Worlds of Amateur Football (mit Kristian Naglo). In: Moving the Social. Journal of Social History and the History of Social Movements, Jg. 61, H. 1, S. 61–82.

    2018           Die Erfahrung generationaler Differenz: Das Ritual der Jugendweihe und die Harmonisierung generationaler Konflikte (mit Christine Wiezorek). In: Diskurs Kindheitsund Jugendforschung Jg. 13, H. 3, S. 261-275.

    2015            Posttraditional Migrants: A Modern Type of Community. In: Journal of Contemporary Ethnography, Jg. 44, H. 5, S. 617–635.

    2014            Versionen: Das Sonderwissen sozialer Milieus und seine Differenzierung. In: Zeitschrift für Theoretische Soziologie, 1. Sonderband, S. 70-85.

    2013            Lob der Routine? Bericht vom 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 1.-5. Oktober 2012 in Bochum und Dortmund. In: Soziale Welt, Jg. 64, H. 1-2, S. 217-221.

    2012            Das Eigengewicht der Institutionen und die Zentralität der Laien: Anmerkungen zur Feldtheorie Pierre Bourdieus (mit Jule-Marie Lorenzen). In: SWS-Rundschau, Jg. 51, H.1, S. 92-108.

    2010            Was heißt Interkulturalität? (mit Claus Leggewie). In: Zeitschrift für interkulturelle Germanistik, Jg. 1, H.1, S. 11-31.

                      Überarbeiteter Nachdruck in: Gröschner, Alexander/ Sandbothe, Mike (Hrsg.) (2011): Pragmatismus als Kulturpolitik. Beiträge zum Werk Richard Rortys. Berlin: Suhrkamp, S. 220-248.

    2008            Integration – An Outline from the Perspective of the Sociology of Knowledge (mit Hans-Georg Soeffner). In: Qualitative Sociology Review, Jg. 4, H. 2, S. 3-23. www.qualitativesociologyreview.org

    2007            Zur Kulturbedeutung von Hooligandiskurs und Alltagsrassismus im Fußballsport. In: Zeitschrift für Qualitative Forschung, Jg. 8, H. 1, S. 97-117.

                       Französische Übersetzung: Signification Culturelle Du Discours Sur Le Hooliganisme Et Racisme Ordinaire Dans Le Milieu Du Football. In: Busset, Thomas/ Jaccoud, Christophe/ Dubey, Jean-Philippe/ Malatesta, Dominique (Hrsg.): Le Football À          L’Épreuve De La Violence Et De L’Extrémisme. Lausanne: Éditions Antipodes 2008, S. 145-167.

    2006            Die soziale Welt des FC Hochstätt Türkspor (mit Hans-Georg Soeffner). In: Sociologia Internationalis, Jg. 44, H. 1, S. 21-55.

    2006            How Can We Study Sport from a Sociological Perspective? In: Hitotsubashi Annual of Sport Studies, Jg. 25, S. 49-56.

    2004            Segregation oder Integration? Die soziale Welt eines ‚türkischen’ Fußballvereins in Mannheim (mit İbrahim Cındark). In: Deutsche Sprache, Jg. 32, H. 3, S. 270-298.

     

    Aufsätze in Sammelbänden

     2018          „Aber das ist eigentlich eine andere Geschichte“ – Wissenssoziologisches zur Theorie und Empirie der Differenzierung der modernen Gesellschaft. In: Hahn, Alois/Endreß, Martin (Hrsg.): Lebenswelt und Gesellschaft. Gedenkschrift für Thomas Luckmann. Köln: Halem, S. 193-204.

    2018           Lebensweltfundierte Sozialstrukturanalyse. Soziale Welten und Milieus als Beziehungsstrukturen. In: Müller, Stella/ Zimmermann, Jens (Hrsg.): Milieu – Revisited. Forschungsstrategien der qualitativen Milieuanalyse. Wiesbaden: Springer VS, S. 249-283.

    2018            Deuten und Handeln, Kategorie und Gruppe, Kategorisierung, Klassifikation und Typisierung– Zu einem (nicht nur) methodischen Problem (nicht nur) der Ethnographie der Migration und der Ethnizität. In: Burzan, Nicole/ Hitzler, Ronald (Hrsg.): Typologische Konstruktionen. Prinzipien und Forschungspraxis. Wiesbaden: Springer VS,S. 79-91.

    2016            Migranten im Sport. Zugangswege und Hindernisse. In: Meier, Heiko/ Riedl, Lars/ Kukuk, Marc (Hrsg.): Migration, Inklusion und Integration: Soziologische Beobach-tungen des Sports. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 127-140.

    2016            Migration and Religion: Beyond Ethnic Community and Ethclass. In: Soeffner, Hans-Georg/ Zifonun Dariuš (Hrsg.) Ritual Change and Social Transformation in Mi-grant Societies. Frankfurt a.M.: Peter Lang, S. 31-43.

    2016            Intercultural Stereotypes: Ethnic Inequality as a System of Social Order in the Soc-cer Milieu. In: Soeffner, Hans-Georg/ Zifonun Dariuš (Hrsg.) Ritual Change and So-cial Transformation in Migrant Societies. Frankfurt a.M.: Peter Lang, S.123-141.

    2016            Aktivierte Jugend? Mentoring als Diskurs und Praxis (mit Jule-Marie Lorenzen). In: Luedtke, Jens/ Wiezorek, Christine (Hrsg.): Jugendpolitiken: Wie geht Gesellschaft mit ‚ihrer’ Jugend um? Weinheim: Beltz Juventa, S. 209-228.

    2016            Cultural Diversity als Ethnowissen: Die ‚Entdeckung’ kultureller Vielfalt und die ge-sellschaftliche Deutung von Migrationsfolgen (mit Marion Müller). In: Genkova, Pe-tia/ Ringeisen, Tobias (Hrsg.): Handbuch Diversity Kompetenz. Band 2: Gegen-standsbereiche. Wiesbaden: Springer, S. 99-114.

    2015            Bodybuilder, Brieftauben, Bayernfans. ‚Kleine soziale Lebens-Welt’, ‚Milieu’ und ‚soziale Welten’ im Konzeptbestand der hermeneutischen Wissenssoziologie. In: Hitzler, Ronald/ Gothe, Miriam (Hrsg.): Ethnographische Erkundungen. Methodische Aspekte aktueller Forschungsprojekte. Wiesbaden: Springer VS, S. 19-29.

    2015            The Diversity of Milieu in Diversity Studies. In: Vertovec, Steven (Hrsg.): Routledge International Handbook of Diversity Studies. London, New York: Routledge, S. 98-105

    2014            Subalterne Subjektivität? Zur kollektiven Handlungs- und Diskursfähigkeit von Dominierten (mit Johannes Kniffki). In: Poferl, Angelika/ Schröer, Norbert (Hrsg.): Wer oder was handelt? Zum Subjektverständnis der hermeneutischen Wissenssoziologie. Wiesbaden: Springer VS, S. 199-222.

    2014            Der Kritikbegriff der hermeneutischen Wissenssoziologie. In: Hitzler, Ronald (Hrsg.): Hermeneutik als Lebenspraxis. Ein Vorschlag von Hans-Georg Soeffner. Weinheim: Beltz Juventa, S. 231-241.

    2014            Die interkulturelle Konstellation. In: Soeffner, Hans-Georg/ Boldt, Thea (Hrsg.): Fragiler Pluralismus. Wiesbaden: Springer VS, S. 189-205.

    2013            Letzte Werte, höherer Sinn – Zur paradoxen Artikulation von Moral in modernen Gesellschaften. In: Großmaß, Ruth/ Anhorn, Roland (Hrsg.): Kritik der Moralisierung. Wiesbaden: Springer VS, S. 113-127.

    2013            Mentoring als Instrument des Übergangsmanagements in der Aktivierungsgesellschaft (mit Jule-Marie Lorenzen und Julia Hörning). In: Walther, Andreas/ Weinhardt, Marc (Hrsg.): Beratung im Übergang. Zur sozialpädagogischen Herstellung von biografischer Reflexivität. Weinheim: Beltz Juventa, S. 135-153.

    2013            Soziale Welten erkunden: Der methodologische Standpunkt der Soziologie sozialer Welten. In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010, Band 1. Wiesbaden: Springer VS, S. 235-248.

    2013            Wissensdyaden: Mentoring und (De-)Professionalisierung im Feld der sozialen Arbeit (mit Jule-Marie Lorenzen). In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010. CD-Rom. Wiesbaden: Springer VS.

    2012            Autoethnographie als Alternative? Der Fall einer gescheiterten Seminarteilnahme. In: Schröer, Norbert/ Hinnenkamp, Volker/ Kreher, Simone/ Poferl Angelika/ (Hrsg.): Lebenswelt und Ethnographie. Essen: Oldib, S. 195-202.

    2011            ‚Vergessendes Erinnern’: Eine Wissenssoziologie des Erinnerns und Vergessens. In: Dimbath, Oliver/ Wehling, Peter (Hrsg.): Soziologie des Vergessens. Theoretische Zugänge und empirische Forschungsfelder. Konstanz: UVK, S. 189-209.

    2011            ‚Kultur’ (mit Claus Leggewie). In: Niederberger, Andreas/ Schink, Philipp (Hrsg.) (2011): Globalisierung: Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart: Metzler, S. 379-386.

    2010            Was ist Kultur? Ein re-konstruktiver Vorschlag. In: Bieber, Christoph/ Drechsel, Benjamin/ Lang, Anne-Katrin (Hrsg.): Kultur im Konflikt. Claus Leggewie revisited. Bielefeld: Transcript, S. 17-25.

    2010            Jenseits von ‚ethnic community’ und ‚ethclass’. Migrantenmilieus als lebensweltliche Individualisierungs- und Differenzierungsphänomene. In: Berger, Peter A./ Hitzler, Ronald (Hrsg.): Individualisierungen. Ein Vierteljahrhundert ‚jenseits von Stand und Klasse’?. Wiesbaden: VS Verlag, S. 139-151.

    2010            Wissenssoziologische Perspektiven auf ethnische Differenzierung und Migration: Eine Einführung (mit Marion Müller). In: Müller, Marion/ Zifonun, Dariuš (Hrsg.): Ethnowissen: Soziologische Beiträge zu ethnischer Differenzierung und Migration. Wiesbaden: VS Verlag, S. 9-33.

    2010            Ein ‚gallisches Dorf’? Integration, Stadtteilbindung und Prestigeordnung in einem ‚Armenviertel’. In: Müller, Marion/ Zifonun, Dariuš (Hrsg.): Ethnowissen: Soziologische Beiträge zu ethnischer Differenzierung und Migration. Wiesbaden: VS Verlag, S. 311-327.

    2010            Stigma und Charisma, Last und Chance: Die Problematik kollektiver Selbst- und Fremdbeschreibung nach 1945 im Lichte des grenzdialektischen Konzepts Wolfgang Lipps. In: Lipp, Wolfgang: Stigma und Charisma. Über soziales Grenzverhalten. 2., erweiterte Auflage. Würzburg: Ergon Verlag, S. 329-344

    2010            Transnationale Gedächtniskultur? Ansätze einer ländervergleichenden Performanzanalyse von Erinnerungsritualen am Beispiel des 27. Januars (mit Bernt Schnettler und Alejandro Baer). In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Unsichere Zeiten. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008. CD-Rom. Wiesbaden: VS Verlag.

    2008            Posttraditionale Migranten. Ein moderner Typus der Vergemeinschaftung (mit Hans-Georg Soeffner). In: Hitzler, Ronald/ Honer, Anne/ Pfadenhauer, Michaela (Hrsg.): Posttraditionale Gemeinschaften. Theoretische und ethnografische Erkundungen. Wiesbaden: VS Verlag, S. 285-309.

    2008            Integration und soziale Welten (mit Hans-Georg Soeffner). In: Neckel, Sighard/ Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Mittendrin im Abseits: Ethnische Gruppenbeziehungen im lokalen Kontext. Wiesbaden: VS Verlag, S. 115-131.

    2008            Fußballwelten: Die Ordnungen ethnischer Beziehungen (mit Hans-Georg Soeffner). In: Neckel, Sighard/ Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Mittendrin im Abseits: Ethnische Gruppenbeziehungen im lokalen Kontext. Wiesbaden: VS Verlag, S. 133-161.

    2008            Stereotype der Interkulturalität: Zur Ordnung ethnischer Ungleichheit im Fußballmilieu. In: Neckel, Sighard/ Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Mittendrin im Abseits: Ethnische Gruppenbeziehungen im lokalen Kontext. Wiesbaden: VS Verlag, S. 163-175.

    2008            Das Migrantenmilieu des FC Hochstätt Türkspor. In: Neckel, Sighard/ Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Mittendrin im Abseits: Ethnische Gruppenbeziehungen im lokalen Kontext. Wiesbaden: VS Verlag, S. 187-210.

    2008            Widersprüchlichen Wissens. Elemente einer soziologischen Theorie des Ambivalenzmanagements. In: Raab, Jürgen/ Pfadenhauer, Michaela/ Stegmaier, Peter/ Dreher, Jochen/ Schnettler, Bernt (Hrsg.): Phänomenologie und Soziologie. Theoretische Positionen, aktuelle Problemfelder und empirische Umsetzungen. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 307-316.

    2008            Imagined Diversities: Migrantenmilieus in der Fußballwelt. In: Klein, Gabriele/ Meuser, Michael (Hrsg.): Ernste Spiele. Zur politischen Soziologie des Fußballs. Bielefeld: Transcript, S. 43-57.

                       Englische Übersetzung: Imagined Diversities: Migrant Milieus in the World of Football. In: Tong, Chee Kiong (Hrsg.): Cultural Diversities and Nation-states in a Globalizing Age. Leiden: Brill Academic Publishers (i.E.).

    2006            Stereotype der Interkulturalität: Geteiltes ­­­Wissen­­ über ethnische Differenzen. In: Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.): Soziale Ungleichheit – Kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004. Frankfurt a.M., New York: Campus, S. 3137-3145.

    2005            Integration – eine wissenssoziologische Skizze (mit Hans-Georg Soeffner). In: Heitmeyer, Wilhelm/ Imbusch, Peter (Hrsg.): Integrationspotenziale einer modernen Gesellschaft. Wiesbaden: VS Verlag, S. 391-407.

                       Nachdruck in: Cappai, Gabriele/ Shimada, Shingo/ Straub, Jürgen (Hrsg.) (2010): Interpretative Sozialforschung und Kulturanalyse: Hermeneutik und die komparative Analyse kulturellen Handelns. Bielefeld: Transcript, S. 279-296

    2004            Politisches Wissen und die Wirklichkeit der Politik. Zum Nutzen der Wissenssoziologie für die Bestimmung des Politischen. In: Schwelling, Birgit (Hrsg.): Politikwissenschaft als Kulturwissenschaft. Theorien, Methoden, Problemstellungen. Wiesbaden: VS Verlag, S. 255-275.

    2003            Symbole der Schuld – Zeichen der Gnade. Schuldabwehr und Stigmaannahme im ‚Aufarbeitungsdiskurs’ der Bundesrepublik. In: Bergem, Wolfgang (Hrsg.): Die NS-Diktatur im deutschen Erinnerungsdiskurs. Opladen: Leske + Budrich, S. 105-120.

    2003            Grenzübertritte: Zur rituellen Entgrenzung des Politischen bei den Bundeskanzlern Kurt Georg Kiesinger und Willy Brandt (mit Sandra Basset). In: Fischer-Lichte, Erika/ Horn, Christian/ Umathum, Sandra/ Warstat, Matthias (Hrsg.): Ritualität und Grenze. Tübingen, Basel: Francke, S. 329-350.

    2002            Heilsame Wunden: Holocaust-Gedenkstätten als Orte nationaler Identitätsbildung – Das Beispiel der ‚Topographie des Terrors‘ in Berlin. In: Soeffner, Hans-Georg/ Tänzler, Dirk (Hrsg.): Figurative Politik. Zur Performanz der Macht in der modernen Gesellschaft. Opladen: Leske + Budrich, S. 193-210.

    2002            Symbol und Mythos im Erinnerungsdiskurs. Zur Konstruktion kollektiver Identitäten am Beispiel der KZ-Gedenkstätte Dachau. In: Müller, Michael/ Raufer, Thilo/ Zifonun, Dariuš (Hrsg.): Der Sinn der Politik. Kulturwissenschaftliche Politikanalysen. Konstanz: UVK, S. 123-153.

    Lexikon- und Wörterbuchartikel

     

    2016            ‚Symbol’. In: Kopp, Johannes/ Steinbach, Anja (Hrsg.): Grundbegriffe der Soziologie. 11. Auflage. Wiesbaden: Springer VS, S. 326-329.

    2014            ‚Wissenssoziologie’ (mit Marion Müller). In: Endruweit, Günter/ Trommsdorff, Gisela/ Burzan Nicole (Hrsg.): Wörterbuch der Soziologie. Dritte Auflage. Konstanz: UVK/UTB, S. 632-637.

    2014            ‚Alltagswissen’. In: Endruweit, Günter/ Trommsdorff, Gisela/ Burzan Nicole (Hrsg.): Wörterbuch der Soziologie. Dritte, völlig überarbeitete Auflage. Konstanz: UVK/UTB, S. 15-16

    2012            ‚Peter L. Berger/ Thomas Luckmann: Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit’. In: Leggewie, Claus/ Zifonun, Dariuš/ Lang, Anne-Katrin/ Siepmann, Marcel/ Hoppen, Johanna (Hrsg.): Schlüsselwerke der Kulturwissenschaften. Bielefeld: Transcript, S. 39-41.

    2012            ‚Edward W. Said: Orientalismus’. In: Leggewie, Claus/ Zifonun, Dariuš/ Lang, Anne-Katrin/ Siepmann, Marcel/ Hoppen, Johanna (Hrsg.): Schlüsselwerke der Kulturwissenschaften. Bielefeld: Transcript, S. 190-192.


    Eine PDF-Liste der Publikationen finden Sie hier.