Hauptinhalt

Lehre

Das Fachgebiet bietet Lehrveranstaltungen für den Bachelor-Studiengang Sozialwissenschaften sowie die Master-Studiengänge MA Soziologie, MA Friedens- und Konfliktforschung und den MA International Development Studies an. Darüber hinaus werden von den MitarbeiterInnen und Lehrbeauftragten des Fachgebiets Veranstaltungen im Studienprogramm „Gender Studies und feministische Zukunftsforschung“ (Gender-Zertifikat) angeboten.

Die Vielzahl der abgedeckten Studiengänge zeigt bereits, dass Entwicklungssoziologie und vergleichende Sozialstrukturanalyse (zumindest in Marburg) stark interdisziplinär ausgerichtet sind. In Deutschland nach 1945 und im Zuge der Dekolonisierungsprozesse entstanden, beschäftigt sich die neuere Entwicklungssoziologie vor allem mit außereuropäischen Gesellschaften. Traditionell und bedingt durch die wissenschaftlichen Schwerpunkte der MitarbeiterInnen am Arbeitsschwerpunkt liegt der regionale Fokus in Marburg auf dem lateinamerikanischen Kontinent. Vor dem Hintergrund einer de- und postkolonialen Perspektive liegt ein weiterer Schwerpunkt der Lehre auf selbstreflexiven Ansätzen von Wissenschaft und Praxis.