Hauptinhalt

Publikationen

Monografien

Die literarische Eroberung des Alls. Eine gattungspoetische und wissenshistorische Studie zu Literatur und Astronomie, 1593-1771 (Manuskript 2018)

Böse Lust.jpg

>>Böse Lust<<. Gewaltverbrechen in Diskursen der Weimarer Republik (= Große Reihe: Literatur - Kultur - Geschlecht, hg. von Jost Hermand, Gert Mattenklott, Klaus R. Scherpe u Lutz Winckler), Köln [u.a.]: Böhlau 2005.

Herausgeberschaften

Handbuch <<Literatur und Recht>>. Hg. zus. m. Peter Schneck und Claudia Lieb (=HKP / Handbücher zur kulturwissenschaftlichen Philologie). Berlin: de Gruyter [Sommer 2020].

Überschreitungen / Überschreibungen: Zum Werk von Sibylla Schwarz (1621-1638). In: Daphnis. Zeitschrift für Mittlere Deutsche Literatur und Kultur der Frühen Neuzeit (1400-1750), Bd. 44, Heft 01/02, Leiden: Brill 2016.

Materie. Grundlagentexte zur Theoriegeschichte. Hg. zus. m. Sigrid G. Köhler und Martina Wagner-Egelhaaf. Berlin: Suhrkamp 2013 (= stw 2051).

Editionen

Reihe Weltraumreisen der Frühen Neuzeit. Hg. v. Hania Siebenpfeiffer. Hannover: Wehrhahn Verlag 2020–.

Kindermann_Geschwinde Reise.jpg

Band 1: Eberhard Christian Kindermann: Die Geschwinde Reise auf dem Luft=Schiff nach der obern Welt (ED 1744). Hg. u. m. e. Nachwort vers. von Hania Siebenpfeiffer. 2. überarb. u. akt. Auflage. Hannover: Wehrhahn Verlag 2020 (= Weltraumreisen 1).

Band 2: Francis Godwin: Der Mann im Mond oder: Bericht über eine Mondreise von Domingo Gonsales. Dem fliegenden Boten [1638]. Übersetzt aus dem Englischen von Ekbert Birr. Hannover: Wehrhahn Verlag 2020 (= Weltraumreisen 2).

Döblin.jpg

Alfred Döblin: Die beiden Freundinnen und ihr Giftmord. Frankfurt/M.: Fischer 2013 [Nachwort].

Rezensionen:

  • Alexander Kosenina: Aufgeklärt ins All (FAZ 14.04.2010, Nr. 86 / Seite N3).
  • o.N.: Ein Luftschiff von 1744. Kosmische Faune und Kentauren (NZZ vom 8. April 2010).

kürzlich erschienene Aufsätze

Robinson im All. Daniel Defoes »Visions of the Angelick World« (1720). In: Christine Haug (Hg.): Daniel Defoes »Robinson Crusoe« zum 300jährigen Publikationsjubiläum [2020].

Wenn Astronome träumen: Kepler erfindet die Mondbewohner. In: Brigitte Burrichter / Dorothea Klein (Hg.): Mond & Magie. Würzburg: Könighausen & Neumann [2020] (= Würzburger Ringvorlesungen 19).

Die Erfindung der Zukunft. Vergangene und gegenwärtige Zukünfte ‚um‘ 1800 und 1900. In: DIEGESIS 9, H. 1 (2020): Zukunft erzählen. Hg. v. Dominik Orth / Michael Scheffel / Wolf Christoph Seifert (https://www.diegesis.uni-wuppertal.de/index.php/diegesis)

Charlotte Corday, Attentäterin. Psychographie weiblicher politischer Gewalt ‚um 1800‘. In: Susanne Düwell (Hg.): Verbrechen aus Leidenschaft, Kriminalpsychologische und literarische Verhandlungen von Unzurechnungsfähigkeit (1790-1840). Berlin: Kadmos 2020, 94-111.

›Conditio terrestris‹ – eine Anthropologie des Humanen (vom All her gedacht). In: Philipp Auchter; Boris Buzek; Mateusz Cwik, Philipp Theisohn (Hg.): Des Sirius goldne Küsten. Astronomie und Weltraumfiktion. Paderborn: Fink 2019.9-115 (PDF)

 Kriminologie. In: Susanne Düwel/Christof Hamann/Andrea Bartel/Oliver Ruf (Hg.): Handbuch Kriminalliteratur. Theorien – Geschichte – Medien. Stuttgart: Metzler 2018, S. 99-106.

 Die Zukunft als Apokalypse. Alfred Döblins »Berge Meere und Giganten« In:Sabine Kyora (Hg.): Alfred Döblin. T+K Heft 13/14 (Neufassung). München: Ed. t+k 2018, S. 105-112.

Äther. In: Urs Büttner/ Ines Theilen (Hg.): Phänomene der Atmosphäre. Ein Kompendium. Stuttgart: Metzler 2017, 329-338.

 »Again, the Earth (which ever I held in mine eye) did as it were mask it selfe with a kind of brightness like another Moone« – Inventing ›Blue Marble‹ in 17th century literary space travels. In: Solveig Nitzke / Nicolas Pethes (Hg.): Imagining Earth. Concepts of Wholeness in Cultural Constructions of ›Our Home Planet‹. Bielefeld: transcript 2017, 113-137.

 Storms Rechtspoetik. In: Christian Demandt/ Philip Theisohn (Hg.): Storm Handbuch. Stuttgart: Metzler 2017, 367-370.

 Die Kunst des Minutiösen. Mikroskopie, Mikrografie und Mikropoetik bei Barthold Heinrich Brockes und Robert Hooke. In: Friedrich Balke / Rupert Gaderer (Hg.): Medienphilologie. Konturen eines Paradigmas. Göttingen: Wallstein 2017, 240-268.