Hauptinhalt

Im Studium

Willkommen zu einem einzigartigen Studiengang in Marburg!

Der B.A.-Studiengang Sprache und Kommunikation in Marburg wendet sich an interessierte und neugierige Menschen, die sich durch Fremdsprachen und Begriffe wie "Grammatik", "Textsorte", "nonverbale Kommunikation" nicht abgeschreckt fühlen, sondern Spaß am Gegenstand "Sprache" haben – sei es an ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen in der Muttersprache (mündlich vs. schriftlich; analog vs. digital) oder an fremden Sprachen und Kulturen.

In diesem interdisziplinär angelegten Studiengang gibt es zwei thematische Schwerpunkte: einen sprachwissenschaftlichen und einen fremdsprachlichen. In der Sprachwissenschaft analysieren Sie Sprache nach unterschiedlichen Gesichtspunkten und lernen verschiedene Modalitäten der Sprachverwendung kennen: Sprache im kommunikativen Kontext (mit wem kommuniziere ich wie), regionales, soziales und individuelles Sprachverhalten sowie die Rolle der verschiedenen Kommunikationskanäle (verbal, Gestik, Mimik) und des kulturellen Kontexts.
Im fremdsprachlichen Schwerpunkt verbessern Sie Ihre Kenntnisse in Englisch und mindestens einer weiteren Fremdsprache. Ein Auslandsaufenthalt ist zwar nicht ausdrücklich vorgeschrieben, wird aber angeraten und von den meisten Studierenden wahrgenommen. Sie erfahren dabei tatkräftige Unterstützung durch die Philipps-Universität Marburg.

Überhaupt werden Sie im Studiengang viel unterstützt: Ihnen wird bei Aufnahme des Studiums ein/e persönliche/r MentorIn vermittelt, der/die während der gesamten Studiendauer für fachliche und persönliche Fragen als individuelle Ansprechperson dient. Darüber hinaus stehen Fachberatungen für Sprachwissenschaft, Fremdsprachen und Auslandsaufenthalte bereit.

Studienziele

Zielsetzung des B.A. Sprache und Kommunikation“ ist es, Ihnen auf der Basis von wissenschaftlich begründeter Methodik zur Sprachanalyse Kenntnisse und Fähigkeiten zu wesentlichen Aspekten der sprachlichen Kommunikation in verschiedenen Sprachen zu vermitteln. Sie erlangen somit nicht nur Schlüsselqualifikationen in der Kommunikationsfähigkeit und wichtige Softskills, sondern Sie werden durch die Integration verschiedener Fremdsprachen in den Studiengang außerdem zum mehrsprachigen Experten für mündliche und schriftliche Kommunikation ausgebildet.

Das Studium des B.A. Sprache und Kommunikation eröffnet Ihnen somit ein breites, internationales und vielfältiges berufliches Einsatzfeld und darüber hinaus einen wissenschaftlich qualifizierten Abschluss, der Ihnen ebenfalls die Fortsetzung des Studiums im Rahmen eines M.A. ermöglicht. Ein solcher Masterstudiengang kann in Marburg von einer einer germanistischen oder fremdsprachlichen Vertiefung bis hin zur Klinischen Linguistik, Sprechwissenschaft und Phonetik reichen.

-