Hauptinhalt

Individuelle Schwerpunkte ohne Studienzeitverlängerung

Thomas Nauss
Posterpräsentation | Projektarbeit

Hohe Flexibilität mit Nachweis auf dem Masterzeugnis

Ein besonderes Merkmal des Studiengangs ist die Kombination aus einer intensiven methodischen Ausrichtung bei gleichzeitig sehr hoher Flexibilität. Ergänzend zu der soliden fachlich-methodischen Ausbildung in den Grundlagen- und Aufbaumodulen, können Sie für sich in unserem Studiengang bis zu drei Schwerpunkte bilden, ohne dass sich dadurch Ihr Studium verlängert. Die Schwerpunkte werden auf dem Zeugnis ausgewiesen, so dass spätere Arbeitgeber auf den ersten Blick Ihre Spezialkompetenzen erfassen können.

Zur Wahl stehende Schwerpunkte

  • Klimafolgenforschung
  • Umweltinformationssysteme
  • Umwelthydrologie
  • angewandte Bodenwissenschaft und/oder
  • Biodiversitätsforschung

Eine vollständige Modulliste und einen exemplarischen Studienverlaufsplan finden Sie im Bereich Im Studium.

Alternative Import- oder Profilmodule

Alternativ zu einem zweiten oder dritten Schwerpunkt, können sie ergänzende Kompetenzen in externen Import- oder Profilmodulen erwerben. Zur Wahl stehen z. B.

  • Informatik - Softwareentwicklung, Datenverarbeitung
  • Biologie - Ökologie, Naturschutz, Biodiversität
  • Chemie - anorganische, organische Chemie
  • Physik - Mechanik, Optik
  • Mathematik - Algebra, Analysis

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Profilmodule. Weitere Module können auf Antrag anerkannt werden. Ein Auslandssemester ist übrigens auch ohne Verlängerung der Studienzeit möglich!

Beschreibung ausgewählter Vertiefungsmodule für Ihre Schwerpunkte