Hauptinhalt

Praktikum im Bachelor Erziehungs- und Bildungswissenschaft

*** Studierende, die aufgrund der Coronasituation auf Probleme im Praktikum stoßen, werden gebeten, sich bei uns zu melden. ***

*** Bis auf weiteres finden im BA-Praktikumsbereich keine persönlichen Sprechstunden statt ***

Aufgrund der Ausbreitung von SARS-CoV-2 werden alle weiteren Sprechstunden von Wiebke Dierkes und Iris Männle telefonisch oder per Mail stattfinden. Sie können sich gerne bei uns melden.

Aktuelle Corona-Informationen der Uni Marburg siehe: https://uni-marburg.de/corona

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen

Praktikumsbeauftragte im Bachelor sind Wiebke Dierkes und Dr. Iris Männle. Adressen und Sprechstunden finden Sie über die Personalseiten. Aktuelle Informationen werden hier bekannt gegeben und an die entsprechenden Studierenden per E-Mail verschickt. Zusätzlich finden Sie aktuelle Praktikumsausschreibungen als Aushänge (vor den Büros der Praktikumsbeauftragten und am Praktikumsbrett in der Wilhelm-Röpke-Str. 6 vor dem Seminarraum WR 01B01).

Proseminare im Praktikumsmodul

Das Praktikumsmodul wendet sich dem pädagogischen Handeln und dessen theoriebezogener Reflexion zu. Im Proseminar Praktikumsvorbereitung werden ethnographische Zugänge zu pädagogischer Praxis thematisiert und das Praktikum vorbereitet. Im Praktikum erwerben die Studierenden Berufsorientierung, erste berufspraktische Erfahrungen und berufsqualifizierende Kompetenzen. Im Proseminar Praktikumsnachbereitung werden die individuellen Praxiserfahrungen theoriebezogen aufgearbeitet, (selbst)kritisch reflektiert und eine pädagogisch-professionelle Identitätsarbeit angeregt.

!WICHTIG! Anmeldung zur Praktikumsnachbereitung: Die Anmeldung findet bereits ca. 3 Monate vor Seminarbeginn über ILIAS statt - bitte achten Sie auf entsprechende Infomails aus dem Praktikumsbereich oder aus der Studienberatung!

Praktikum

Im Bachelorstudiengang ist ein Praktikum vorgesehen, welches Bezüge zu den Studieninhalten und späteren Berufsfeldern hat. Wo können Sie nach Praktikumsplätzen suchen? PädPraxis (Online-Praktikumsbörse), Praktikumsarchiv, Institutionensteckbriefe aus dem Seminar Praxiserkundung etc...

Wie viele Stunden hat das Praktikum? Insgesamt müssen mind. 300 Stunden absolviert werden. Dies wären bei einem Praktikum in Vollzeit ca. acht Wochen. Das Praktikum kann als Blockpraktikum (in Vollzeit) oder als Langzeitpraktikum (über einen längeren Zeitraum, z.B. wenige Tage/Stunden pro Woche) absolviert werden.
Die Praktikumsstunden können auch auf zwei Praktika in unterschiedlichen Institutionen verteilt werden, bspw. zwei Praktika mit jeweils 150 Stunden, aber auch andere Studenaufteilungen sind möglich. Bitte beachten Sie, dass es schwierig werden kann einen Praktikumsplatz zu finden, falls Sie in einem Praktikum nur sehr wenige Studen absolvieren möchten.

Muss das Praktikum zwischen zweitem und drittem Semester absolviert werden? Das Praktikum muss nicht zwischen zweitem und drittem Semester absolviert werden, sondern kann auch wesentlich später im Studium stattfinden. Dies ist sinnvoll, falls Sie noch nicht genau wissen, welche Interessen Sie haben oder welche Handlungsfelder Sie kennenlernen möchten.
Das Praktikum wird normalerweise erst nach der Praktikumsvorbereitung begonnen. Frühestens kann das Praktikum mit Beginn der Praktikumsvorbereitung angemeldet werden, es können parallel zur Praktikumsvorbereitung max. bis zu 100 Praktikumsstunden angerechnet werden.

Es besteht seit 2017 die Möglichkeit, unter bestimmten Bedingungen außeruniversitär erworbene Kompetenzen (einschlägige Berufsausbildung mit anschließender beruflicher Tätigkeit) anerkennen zu lassen. Bitte informieren Sie sich bei den Praktikumsbeauftragten.

Weitere Informationen: siehe Praktikums-FAQ, Praktikums-Infos, Kriterien für Praktikumsplätze, Praktikums-Checkliste, Anregungen für "gute Praktika" und Richtlinien für gute Praktika, Auslandspraktika, Rechtliches zum Praktikum

Praktikumsanmeldung und Bestätigung

Praktikumsplätze werden i.d.R. von den Studierenden selbst gesucht. Bei Problemen, einen Praktikumsplatz zu finden, helfen Ihnen die Praktikumsbeauftragten gerne weiter (siehe auch PaedPraxis Praktikumsbörse Online oder Praktikumsarchiv). Bitte beachten Sie die Kriterien für Praktikumsplätze, denn hiervon hängt ab, ob Ihr Praktikum anerkannt werden kann. Besonders bei Praktika mit unklarem oder geringem pädagogischen Tätigkeitsschwerpunkt sowie bei Praktika, deren Betreuung nur unzureichend gewährleistet ist, empfiehlt es sich, mit den Praktikumsbeauftragten möglichst frühzeitig abzuklären, ob das Praktikum anerkannt werden kann oder ob eine andere Praktikumsstelle gesucht werden sollte.

Bitte beachten: Wenn Ihr Praktikum für das Studium anerkannt werden soll, muss es vor Praktikumsbeginn angemeldet werden. Eine rückwirkende Anmeldung und Anerkennung von Praktika ist nicht möglich. [Zur Anmeldung kommen Sie einfach in die Sprechstunde der Praktikumsbeauftragten und bringen den ausgefüllten "Meldebogen"  sowie Infos zur Praktikumseinrichtung mit (z.B.: Flyer, Satzung, Konzeptpapiere, Internetausdruck o.ä.).] Da derzeit die Sprechstunden ausgesetzt sind: Bitte schicken Sie uns Ihren Praktikums-Meldebogen sowie Links zur Praktikumseinrichtung (z.B. pädagogisches Konzept, Leitbild, Angebot etc.) per Mail zu.
Vor Praktikumsbeginn ist keine Unterschrift der Praktikumsinstitution notwendig. Nach dem Praktikum brauchen Sie eine Bestätigung der Praktikumseinrichtung über den Praktikumszeitraum und Ihre abgeleisteten Stunden. Nutzen Sie hierfür bitte das Formular "Praktikumsbestätigung". Die Praktikumsbestätigung ist in der 1. Seminarsitzung der Praktikumsnachbereitung abgegeben.

Formular zur Anmeldung: Meldebogen für das Praktikum im BA (vor Praktikumsbeginn)

Formular zur Praktikumsbestätigung durch Einrichtung: Praktikumsbestätigung (zu Beginn der Praktikumsnachbereitung abzugeben)

Praktikumsbericht

Der Praktikumsbericht ist eine unbenotete Modulprüfung (Modul BA6), die im Rahmen des Proseminars "Praktikumsnachbereitung" erbracht wird. Der Praktikumsbericht ist unbenotet, muss aber bestanden werden, um das Modul erfolgreich abzuschließen. (Studienordnung ab WS 2012, für ältere Studienordnungen bitte nachfragen.)

Der Praktikumsbericht wird zum Ende des Semesters nach Abschluss des Seminars "Praktikumsnachbereitung" abgegeben (31.03. bzw. 30.09.).

Aufgrund der coronabedingten Änderung der Semesterzeiten verlängert sich der Prüfungszeitraum im SoSe 2020 bis zum 31.10.2020!

Zur Zeit brauchen Sie keine Papierversionen abgeben. Der upload auf ILIAS ist ausreichend. Danke!

  • Die elektronische Abgabe erfolgt über den ILIAS-Kurs der Praktikumsnachbereitung. Bitte benennen Sie die Datei Ihres Praktikumsberichts folgendermaßen: "BA2020_username" (Username ist der vom HRZ vergebene Nutzername, z.B. "mueller8"). Bitte scannen Sie Ihre Unterschrift/eidesstaatliche Erklärung sowie optionale Anhänge ein und integrieren diese in die PDF. Bitte geben Sie den Bericht als PDF in einer einzigen Datei ab, nicht in mehreren einzelnen Dateien.

Entscheidend für die fristgerechte Abgabe ist das Hochladen ihres Praktikumsberichts auf ILIAS. Denken Sie bitte daran, dass eine verspätete Abgabe auf ILIAS als "nicht bestanden" (= 0 Punkte) bzw. "durchgefallen" gewertet werden muss! Wenn Sie von der Prüfung zurücktreten möchten, können Sie dies nur, indem Sie uns dies VOR dem Abgabetermin mitteilen (formlos per Mail). Sie werden dann nicht als "durchgefallen" gewertet, sondern haben die Möglichkeit, sich im folgenden Semester nochmals zur Abgabe der Prüfungsleistung anzumelden. Die nochmalige Abgabe der Prüfungsleistung ist (ohne erneuten Seminarbesuch) nur im direkt folgenden Semester möglich. Im neuen Semester müssen Sie sich dann auf QIS erneut zur Prüfungsleistung anmelden. Im SoSe 2020 ist dies voraussichtlich ab Juni möglich.

Weitere Informationen zum Praktikumsbericht:

Inhaltliches:

Formales: