Hauptinhalt

Tätigkeitsfelder

Der BA-Studiengang „Erziehungs- und Bildungswissenschaft“ befähigt Sie zur Ausübung einer Berufs­tätigkeit mit wissenschaftlicher Qualifikation im gesamten Feld des Erziehungs-, Bildungs- und Sozialwesens. Ein festgelegtes Berufsbild gibt es indessen nicht. Die staatliche Anerkennung für Soziale Arbeit/Sozialpädagogik wird nicht erworben. Dennoch wird für diesen Bereich ausgebildet und unsere AbsolventInnen arbeiten in diesen Bereich, insbesondere bei freien Trägern.

Berufsverläufe von AbsolventInnen pädagogischer Studiengänge sind erfahrungsgemäß individuell sehr verschieden. Das heißt auch, es bestehen vielfältige Möglichkeiten, sich über eine vorherige Berufsausbildung, Praktika, erste Berufserfahrungen oder Zusatzqualifikationen gezielt für bestimmte Tätigkeitsfelder zu qualifizieren.

Die unten stehende Grafik soll einen Eindruck von möglichen Tätigkeitsfeldern in den beiden Schwerpunkten des Studiengangs sowie Schnittstellen zwischen ihnen vermitteln. Absolventenstudien lassen den Schluss zu, dass die Wahl des Studienschwerpunktes kein Ausschlusskriterium dafür ist, in dem einen oder anderen Bereich später beruflich tätig zu werden.

Ausbildung in Kinder- und Jugendpsychotherapie mit dem Bachelor "Erziehungs- und Bildungswissenschaft?

 

Entdecken

-