Hauptinhalt

HANS SCHOHL … UND SCHATTEN. EINE LANGZEITBEOBACHTUNG

21. Oktober 2022 – 22. Januar 2023

© VG Bild-Kunst, Bonn 2022 Foto: Tina Gansel

Die umfangreiche Werkschau des Bildhauers Hans Schohl zeigt feinteilige Mechaniken und große Rauminstallationen. Bewegten Skulpturenschaffen rätselhafte Schattenspiele und erzählen Geschichten an den Grenzen von Wissenschaft, Fantasie und Realität. Weitere Arbeiten des Künstlers sind im Kunstmuseum Marburg und ab dem 15. November 2022 in der Universitätsbibliothek Marburg zu sehen.

Marburg Stadtgeschichte*n

Im Südsaal des Landgrafenschlosses illustrieren 40 Exponate Teile der Geschichte Marburgs. Unterteilt in drei Bereiche – die Häuser der Stadt, Kleider machen Leute und die Dinge der Menschen – ergeben stadtgeschichtliche Exponate vom 12. bis zum 20. Jahrhundert und die zugehörigen Kommentare ein vielseitiges Bild der Universitätsstadt. Zum 800. Stadtjubiläum ist eine dreiteilige stadtgeschichtliche Ausstellung entstanden, die im Rathaus, im Markt 23 und im  Landgrafenschloss zu sehen ist. Als Teil des Jubiläumsschwerpunktes  „Marburg erinnern“ erzählt sie Aspekte der Geschichte Marburgs als Stadt aus unterschiedlichen Perspektiven anhand verschiedenster Medien.

Burg & Schloss Marburg

© Foto: Daniel Bubel
Blick in die Ausstellung "Burg & Schloss Marburg" im Landgrafenschloss.

Die Ausstellung im Westsaal des Landgrafenschlosses zeichnet die lange und komplizierte Baugeschichte von einer mittelalterlichen Turmburg zum mehrfach erweiterten und veränderten Schloss der Landgrafen zu Hessen anhand von sechs Modellen nach. Über Bodenfenster werden die 1989/90 entdeckten Vorgängerbauten sichtbar.

Dauerausstellung im Wilhelmsbau

Die Kulturgeschichtliche Sammlung im Wilhelmsbau ist wegen Sanierungsarbeiten derzeit geschlossen.

Im Erdgeschoss des Schlosses präsentiert das Museum im historischen Waldecker-Saal eine Keramikausstellung. Der gotischen Fürstensaal, die reich gestaltete Schlosskapelle sowie die hölzernen Schmuckportale der Renaissancezeit finden Sie im Obergeschoß des Schlosses. Die Ausstellung im Westsaal des Landgrafenschlosses zeichnet die lange und komplizierte Baugeschichte von einer mittelalterlichen Turmburg zum mehrfach erweiterten und veränderten Schloss der Landgrafen zu Hessen anhand von sechs Modellen nach.  Weiter im Südsaal des Landgrafenschlosses illustrieren 40 Exponate Teile der Geschichte Marburgs.

Einen Rückblick vergangener Ausstellungen finden sie hier.