15.09.2021 "Spuren lesen: Objekte erzählen. Marburger Universitätssammlungen digital"

Neue Ausstellung in der UB und im Netz

Foto: Susanne Saker

Anlässlich der 12. Sammlungstagung der wissenschaftlichen Universitätssammlungen zeigt die Universitätsbibliothek in ihrem Ausstellungsraum und im Freihandbereich Objekte aus den wissenschaftlichen Sammlungen der Philipps-Universität Marburg.
Entdecken Sie bei Ihrem Weg durch die Bibliothek die Vielfalt und oft auch Einzigartigkeit dieser Sammlungen.
Folgen Sie den Spuren der ausgewählten Objekte! Lassen Sie sich überraschen von Exponaten, die hier zunächst in ungewöhnlichen Nachbarschaften präsentiert werden, als stünden sie in einer frühneuzeitlichen Wunderkammer.

 Über einen QR-Code in der Vitrine erhalten Sie vertiefende Informationen: Das kann eine 3-D-Darstellung, ein kurzes Video oder ein Podcast sein. Zu finden sind diese medialen Aufbereitungen in der digitalen Präsentation der Ausstellung.

Die Ausstellung "Spuren lesen: Objekte erzählen. Marburger Universitätssammlungen digital" wird am Mittwoch, den 15. September 2021, um 18:00 Uhr eröffnet. Den Festvortrag zur Eröffnung „Entrepreneurs & Philanthropists: die Geschäftsmodelle britischer Universitätssammlungen“ wird Prof. Dr. Katharina Lorenz (Klassische Archäologie, Justus-Liebig-Universität Gießen) halten. Die Eröffnung und der Festvortrag können öffentlich über CiscoWebex mitverfolgt werden.

https://uni-marburg.webex.com/uni-marburg-de/j.php?MTID=mcf50013b5b0ccdcc1e8a65c95666b269
Event-Nummer: 2730 690 4947
Event-Passwort: jiHMpY3tr29 (54467938 über Telefone)
Über Telefon beitreten: +49-619-6781-9736; Zugriffscode: 273 069 04947

Realisiert wurde die Ausstellung von Mitgliedern des Arbeitskreises Universitäre Sammlungen der Philipps-Universität Marburg und ist vom 16.9. – 31.10.2021 zu sehen. Weitere Informationen finden Sie auf der Ausstellungsseite.

Kontakt

-