Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Genderzukunft)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Gender Studies » Aktuelles » Termine » Ringvorlesung 2015 » „Family Matters": Familie im Spannungsfeld von Tradition und Veränderung in U.S.-amerikanischen Fernsehserien
  • Print this page
  • create PDF file

20.04.2015

„Family Matters": Familie im Spannungsfeld von Tradition und Veränderung in U.S.-amerikanischen Fernsehserien

Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung des Studienprogramms "Gender Studies und feministische Wissenschaft"

Zeit: 18.06.2015 18:00 h - 18.06.2015 20:00 h
Ort: Hörsaalgebäude, Biegenstr.14, Raum +2/0090.

Referierende/Beteiligte:

Prof. Dr. Carmen Birkle (Institut für Anglistik und Amerikanistik der Philipps-Universität Marburg)

Weitere Informationen:

“Family Matters”: Familie im Spannungsfeld von Tradition und Veränderung in U.S.-amerikanischen Fernsehserien

Familie und Nation sind in den USA nicht erst seit der Gründung des Landes eng miteinander verwoben. Schon im frühen Puritanismus des 17. Jahrhunderts wurde Familie als von Gott gegebene Organisationsform verstanden, die für eine funktionierende Gesellschaft wesentlich war. Im weiteren Verlauf der Geschichte wurden Veränderungen in der Familienstruktur und den zuvor klaren Geschlechterrollen häufig mit einem drohenden Niedergang der Nation, der im frühen 20. Jahrhundert als “race suicide” bezeichnet wurde, gleichgesetzt. Im späten 20. und frühen 21. Jahrhundert greift das Medium Fernsehen in Form von Fernsehserien aktuelle Entwicklungen in verschiedensten Variationen auf, kommentiert diese und lädt zum Nachdenken über neue Formen, Strukturen und Funktionen ein, die in meinem Beitrag u.a. anhand der Serien The Cosby Show und Gilmore Girls diskutiert werden sollen.

Veranstalter:

Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung

Zuletzt aktualisiert: 22.04.2015 · Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung

 
 
 
Gender Studies

Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung,
Wilhelm-Röpke-Str. 6F, 35032 Marburg Tel. +49 6421/28-24823, Fax +49 6421/28-24841, E-Mail: genderzukunft@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/genderzukunft/aktuelles/events/rv2015/eventext.2015-04-20.0963553887

Impressum | Datenschutz