Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Konfliktforschung)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Zentrum für Konfliktforschung

 

Ketzerbach
Herzlich Willkommen

... auf den Seiten des Zentrums für Konfliktforschung. Das Zentrum ist eine zentrale und interdisziplinäre Einrichtung der Philipps-Universität Marburg. Es bietet neben Modulen für verschiedene Bachelor-Studiengänge einen deutschsprachigen Masterstudiengang und in Kooperation mit der University of Kent (Canterbury) einen englischsprachigen Masterstudiengang zur Friedens- und Konfliktforschung an. Forschungsprojekte am Zentrum beschäftigen sich unter anderem mit der Aufarbeitung schwerer Menschenrechtsverletzungen und Prozessen der Friedenskonsolidierung nach massiver Gewalt, mit Intergruppenkonflikten sowie mit der Politik Internationaler Administrationen in Nachkriegsgesellschaften. Aktuelle wissenschaftliche und politische Fragen werden darüber hinaus auch in der Ringvorlesung des Zentrums diskutiert, die jedes Semester stattfindet.

 

Neuigkeiten

 

Conference: Localizing Global Security: Technologies, Protocols, Infrastructure (4- 6 May 2017)

Global Security
The Collaborative Research Center “Dynamics of Security” of the German Research Foundation will host an international conference on the topic of Localizing Global Security: Technologies, Protocols, Infrastructure, organized by Prof. Dr. Thorsten Bonacker & Prof. Dr. Sven Opitz, scheduled for 4-6 May 2017 at University of Marburg (Germany).

International scholars and experts are invited to investigate the means through which the global in global security is being attained and how it is translated and somehow modified in local contexts: How is security rendered global? What effect has the fabrication of the global on the notions of security themselves? And how is global security modified and reordered in local contexts?

The conference is open to the public. Please register at: globsec@uni-marburg.de

Further information

Programme

Abstracts


Zentrumskolloquium im SoSe 2017  --> Nächster Termin am 08.05.2017

ZentrumskolloquiumSoSe2017

Das Kolloquium soll dazu dienen, die Forschung am Zentrum mit konfliktrelevanter Forschung anderer Wissenschaftler_innen  der Philipps-Universität Marburg und darüber hinaus in Dialog zu bringen. Das Kolloquium findet einmal im Monat, jeweils montags um 12 Uhr s.t. in Raum 00/1010 in der Deutschhausstraße 3 statt.

08.05.2017

Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel, Zentrum für Konfliktforschung:  "Zwischenräume. Zwischen Räume"

Dr. Christina Ullrich, Neuste Geschichte: "Ungleiche Opfer. Anerkennungsprozesse nach genozidaler Massengewalt. Deutschland, Kambodscha und Ruanda im Vergleich"

 

weitere Informationen


Ringvorlesung: "Konflikte in Gegenwart und Zukunft" im Sommersemester --> Nächster Termin 08.05.2017

RVL Plakat SoSe 2017

 

Die Ringvorlesung „Konflikte in Gegenwart und Zukunft“ wird veranstaltet vom Zentrum für Konfliktforschung und ISEM (Interdisziplinäres Seminar zu Ökologie und Zukunftssicherung). Die Vorlesung findet jeweils Montags um 18.30 Uhr in Raum +1/0010 des Hörsaalgebäudes (Biegenstraße 14, 35037 Marburg) der Philipps-Universität statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe sowie das aktuelle Programm erhalten Sie hier. Falls durch unsere Referent_innen freigegeben, stellen wir Audioaufzeichnungen, Vortragsfolien, Manuskripte usw. online zur Verfügung. Die Materialien finden sie hier.

08. Mai 2017 | M.A. Daniela Pastoors (Marburg): "Friedensarbeit - gut beraten?! Wie Friedensprozesse und -fachkräfte begleitet werden"




New release : After Nuremberg. Exploring Dimensions of the Acceptance of International Criminal Justice

After Nuremberg

Release of a new edited volume on the acceptance of international criminal justice in situation countries (open access). It concludes a research project of the International Nuremberg Principles Academy (2015-2017, http://www.nurembergacademy.org/) and consists of county analysis, a methodology, a summary of findings and a chapter on the state of the art.

Please find the publication edited by Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel, Dr. Friederike Mieth and Marjana Papa here.

 

 

 


 


Weitere und ältere Mitteilungen finden Sie unter "Aktuelles".

 

Zuletzt aktualisiert: 27.04.2017 · Schiftne

Termine
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Bereich:

Art des Termins:

24.04.2017
12:00 Forschungskolloquium des Zentrum für Konfliktforschung
18:30 Geflüchtete Jugendliche im deutschen Bildungssystem: Was tun?
 
 
 
Zentrum für Konfliktforschung

Zentrum für Konfliktforschung, Ketzerbach 11, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24444, Fax +49 6421/28-24528, E-Mail: konflikt@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/konfliktforschung/index_html/view

Impressum | Datenschutz