Hauptinhalt

Willkommen im Neuen Botanischen Garten!

Foto: Patrick Vogel
Galerie anzeigen
Vielfältige Einblicke in den Neuen Botanischen Garten

Auf diesen Seiten können Sie sich ein Bild von unserem 20 Hektar großen Garten machen - und von den verschiedenen Abteilungen im Freilandbereich, in denen sich Ihnen unter anderem besondere  Baumarten alpine Pflanzen und Gesteine sowie  Nutz- und  Heilpflanzen präsentieren. Wir empfehlen Ihnen, auf dem  Indianerpfad auf den Spuren der Indianer zu wandeln und Nützliches über ihre Heilpflanzen zu erfahren. Entstanden ist der Indianerpfad als Teil der Examensarbeit des Studenten Christian Deurer unter der Betreuung des Direktors und Wissenschaftlichen Leiters des Botanischen Gartens, Dr. Andreas Titze. Deurer wurde für seine Arbeit im Mai 2008 mit dem "Hessischen Förderpreis für herausragende Prüfungsleistungen im Lehramtsstudium und Vorbereitungsdienst" ausgezeichnet. Wer sich für den wissenschaftlichen Aspekt des Botanischen Gartens interessiert, kann online im Bestand der Bibliothek stöbern.

Speziell für den Indianerpfad und natürlich auch für andere Schwerpunktthemen bieten wir Führungen für Gruppen von bis zu 15 Personen an. Bei Kindern besonders beliebt sind Führungen durch unsere acht  Schaugewächshäuser, in denen sie die Welt der Tropen erkunden, die riesigen Seerosen bestaunen oder sich anhand des Kakaobaums den Werdegang des Naturprodukts bis hin zur Tafel Schokolade im Supermarkt erklären lassen. Um die kindgerechte Vermittlung von botanischem Wissen kümmert sich das Team der Grünen Schule.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Neuen Botanischen Garten auf den Lahnbergen - zum Beispiel bei einer der zahlreichen Veranstaltungen, bei denen der Garten tatkräftig vom Freundeskreis unterstützt wird.

-