Prof. Dr. Marcell Saß

Marcell Saß

Universitätsprofessor

Kontaktdaten

+49 6421 28-22825 +49 6421 28-24290 m.sass@staff 1 Lahntor 3
35032 Marburg
U|01 Alte Universität (Raum: 02016a bzw. +2016a)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Evangelische Theologie (Fb05) Praktische Theologie

Prodekan
Mitglied im Direktorium des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL)
Mitglied bei Lehre hoch n

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Curriculum VitaeCurriculum Vitae

    Geboren 1971 in Wilhelmshaven

    seit 01.03. 2013
    Professor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Religionspädagogik in Marburg

    1992-1998
    Studium der Ev. Theologie in Bethel, Hamburg und Münster

    1998-2000
    Vikariat in Westerstede (Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg)

    2000-2003
    Pfarrvikar für die Koordination und Gestaltung der Konfirmandenzeit in der Arbeitsstelle für Religionspädagogik in Oldenburg

    2001-2004
    Dissertation "Freizeiten mit Konfirmandinnen und Konfirmanden. Praktisch-theologische Perspektiven" bei Prof. Dr. Christian Grethlein, WWU Münster

    2003
    Ordination

    2003-2006
    Pfarrer in Wilhelmshaven-Bant, Religionslehrer an einem kirchlichen Gymnasium

    2005
    Promotion zum Dr. theol. (WWU Münster)

    2006-2010
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Praktische Theologie und Religionspädagogik der WWU Münster

    2010
    Habilitation im Fach Religionspädagogik "Schulanfang und Gottesdienst. Religionspädagogische Studien zur Feierpraxis im Kontext der Einschulung"

    2010-2012
    Vertretung der Professur für Praktische Theologie und Religionspädagogik an der WWU Münster

    2012-2013
    Visiting Scholar am Center for the Study of World Religions (Harvard University) und am Boston College

    WiSe 15/16
    Visiting Scholar am Princeton Theological Seminary, NJ, USA

    seit Februar 2017
    Direktor im Zentrum für Lehrerbildung (Forschung und Wissenschaftskommunikation)

    April 2018 -  September 2018
    Prodekan des Fachbereichs

    Oktober 2018 - September 2020
    Dekan des Fachbereichs

    Seit Oktober 2020
    Prodekan des Fachbereichs

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Arbeits- und ForschungsschwerpunkteArbeits- und Forschungsschwerpunkte

    Theorie und Praxis religiöser Bildung

    (Diskurs-)Geschichte religiöser Bildung

    Religionspädagogik und Liturgik

    Fachlichkeit und Professionalisierung (ProPraxis)

    (religiöse) Kommunikation im Wandel: Religion und Digitalisierung

    Epistemische Grundlagen religiöser Bildung

    Theorie und Praxis des kirchlichen Unterrichts

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PublikationenPublikationen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen MitgliedschaftenMitgliedschaften

    Direktorium des Zentrums für Lehrerbildung

    Vertrauensrat der Philipps-Universität

    lehrehochn

    Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie

    Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik (früher: Arbeitskreis für RP)

    Association of Practical Theology (USA)

    Liturgische Konferenz

    Franz-Delitzsch-Gesellschaft

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ProjekteProjekte

    Souveränität in Digitalisierten Lebenswelten (mit A. Benning, Bielefeld): Teilclusterantrag im Rahmen des BMBF-Projektes "Integrierte Forschung"

    Rekonstruktion fachdidaktischen Handelns von Lehrerinnen und Lehrern (Fachlichkeit- und Professionsforschung)

    "Doing (Practical) Theology Interreligiously?" - Ambiguitätstoleranz und Hermeneutik

    Tweeting religiously? Religion und Digitalisierung (Kooperation mit dem Princeton Theological Seminary)

    Praktische Theologie, Diskurstheorie und Pragmatismus

    ProPraxis (Qualitätsoffensive Lehrerbildung)

    Liturgiedidaktik

    Adventures in Practical Theology - Shaping the Future of Collaborative Work (Buchprojekt mit G. Mikoski, Princeton)

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.