Prof. Dr. Sören Becker

Sören Becker
Foto: Maik Dobbermann

Qualifikationsprofessor

Kontaktdaten

+49 6421 28-24254 soeren.becker@geo 1 Deutschhausstraße 10
35032 Marburg
F|12 Deutsches Haus (Raum: +2/0130)
Di. 14.00 - 15.30 Uhr, um Anmeldung per email wird gebeten

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Geographie (Fb19) Humangeographie Nachhaltige Transformationsforschung

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ForschungsschwerpunkteForschungsschwerpunkte

    Meine Forschung beschäftigt sich mit aktuellen Transformationsprozessen zu nachhaltigem Wirtschaften aus räumlicher Perspektive. Dabei analysiere ich die Zusammenhänge zwischen neuen Technologien, politischen Strategien und räumlichen Entwicklungsprozessen.

    Der aktuelle Schwerpunkt meiner Arbeit liegt auf Strategien des Klimaschutzes und der Klimaanpassung in europäischen Städten und Regionen. Das schließt die Felder Energiewende/ Kohleausstieg, Circular Economies und digitale Plattformen ein.

    Ich bin einer der Sprecher des Arbeitskreises „Geographische Energieforschung“ der Deutschen Gesellschaft für Geographie und Mitglied im Arbeitskreis „Wohlstandsalternativen und Regionalentwicklung“ der Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft (ARL).

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen VitaVita

    seit Oktober 2021 Qualifikationsprofessur Humangeographie mit Schwerpunkt Nachhaltige Transformationsforschung, Philipps-Universität Marburg
    2017-2021 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PostDoc) Geographisches Institut der Universität Bonn
    2017-2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PostDoc) IRI Transformation of Human-Environment Systems Humboldt-Universität zu Berlin (50%)
    2014-2017 Promotion, Institut für Geographie an der Universität Hamburg: "Energy transitions, ownership and the city: understanding remunicipalisation in Hamburg and Berlin"
    2011-2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) Erkner, sozialwissenschaftliche und geographische Energieforschung
    2008-2012 Trainings- und Beratungstätigkeit, u.a. für Deutscher Gewerkschaftsbund
    2003-2009 Studium an der Universität Potsdam, Politikwissenschaften, Anthropogeographie und Volkswirtschaftslehre, Magister-Arbeit: "Potenziale der kreativen Stadt: eine explorative Vergleichsstudie von Potsdam und Erfurt"
    2006-2007 Auslandsstudium University of Kent, UK
    2003 Internationaler Freiwilligendienst in Stellenbosch, Südafrika

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ProjekteProjekte

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PublikationenPublikationen

    Herausgeberschaften

    1. Becker, S., Klagge, B., Naumann, M. (Hrsg.)(2021): Konzepte und Herausforderungen. Stuttgart: Eugen Ulmer/ utb.
    2. Becker, S., Oßenbrügge, J. (Hrsg.)(2021): Neoliberalismus und Austerität. Sonderheft in Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie 65(2).
    3. Becker, S., Naumann, M. (Hrsg.)(2020): Regionalentwicklung in Ostdeutschland. Dynamiken, Perspektiven und der Beitrag der Humangeographie. Heidelberg: Springer Spektrum.
    4. Becker, S., Friis, C. (Hrsg.)(2020): Thinking through connections in food and energy transitions. Special Issue in Geografiska Annaler B 102 (1).
    5. Becker, S., Otto, A. (Hrsg.)(2016): Natur, Gesellschaft, Materialität: Herausforderungen der Politischen Ökologie. Sonderheft in Geographica Helvetica 71. DOI: 10.5194/gh-71-221-2016

     

    Beiträge in Fachzeitschriften (Auswahl)

    1. Moss, T., Voigt, F., Becker, S. (2021): Digital urban nature: Probing a void in the smart city discourse. City 25(3), 255-276. DOI: 10.1080/13604813.2021.1935513
    2. Becker, S., Angel, J., Naumann, M. (2020): Energy democracy as the right to the city: Urban energy struggles in Berlin and London. Environment and Planning A 52 (6), 1093-1111. DOI: 10.1177/0308518X19881164
    3. Slobodova, O., Becker, S. (2020): Zooming Into the Ecosystem: Agency and Politics Around Open Data Platforms in Lyon and Berlin. Frontiers in Sustainable Cities 2, A20. DOI: 10.3389/frsc.2020.00020
    4. Thiele, K., Becker, S. (2020): Durch transformative Lehre in die kritisch-geographische (Berufs)Praxis. In: STANDORT - Zeitschrift für Angewandte Geographie, 44, 268-274. DOI: 10.1007/s00548-020-00671-w
    5. deHoop, E., van Oers, L., Becker, S., Macrorie, R., Spaeth, P. (2019): Smart as a global vision? Exploring 'smart' in local district development projects. Architecture and Culture 7 (3), 437-4 DOI: 10.1080/20507828.2019.1637067
    6. Cumbers, A., Becker, S. (2018): Making sense of remunicipalisation: theoretical reflections on and political possibilities from Germany’s Rekommunalisierung process. Cambridge Journal of Regions, Economy and Society 11 (3), 503-517. DOI: 10.1093/cjres/rsy025
    7. Becker, S., Naumann, M. (2017): Rescaling Energy? Räumliche Neuordnungen in der deutschen Energiewende. Geographica Helvetica 72, 329-339. DOI: 10.5194/gh-72-329-2017
    8. Becker, S., Klagge B. (2017): Context Shaping und Transitionen zur Nachhaltigkeit: das Beispiel Energiewende. Berichte: Geographie und Landeskunde 91 (2), 155-171.
    9. Becker, S., Naumann, M. (2017): Energy Democracy: mapping the debate on energy alternatives. Geography Compass 11 (8), 1-13. DOI: 10.1111/gec3.12321
    10. Becker, S., Kunze, C., Vancea, M. (2017): Community energy and social entrepreneurship: the purpose, ownership and embeddedness of renewable energy initiatives. Journal of Cleaner Production 147, 25-36. DOI: 10.1016/j.jclepro.2017.01.048
    11. Becker, S., Moss, T., Naumann, M. (2017): Between coproduction and commons: understanding initiatives to reclaim urban energy provision in Berlin and Hamburg. Urban Research and Practice 10 (1), 63-85. DOI: 10.1080/17535069.2016.1156735
    12. Moss, T., Becker, S., Naumann, M. (2015): Whose Energy Transition is it, anyway? Organisation and Ownership of the Energiewende in Villages, Cities and Regions. Local Environment 20 (12), 1547-1563. DOI: 10.1080/13549839.2014.915799

     

    Andere (Auswahl)

    1. Becker, S., Eichenmüller, C. (2021): Smart City. In: Bork-Hüffer, T., Füller, H., Straube, T. (Hrsg.): Handbuch Digitale Geographien. Welt – Wissen – Werkzeuge. Paderborn: Schönigh/utb, S. 114-126.
    2. Becker, S. (2021): The state or the citizens for energy democracy? Municipal and cooperative models in the German energy transition. In: Feldbausch-Parker, A.M. et al (Hrsg.): Routledge Handbook of Energy Democracy. New York, London: Routledge.
    3. Becker, S., Naumann, M. (2021): Energiedemokratie: Beteiligung und Mitbestimmung in der Energieversorgung. In: Becker, S., Klagge, B., Naumann, M. (Hrsg.): Energiegeographie. Konzepte und Herausforderungen. Stuttgart: Eugen Ulmer/utb, 107-118.
    4. Walker, B., Becker, S., Klagge, B. (2021): Die deutsche Stromwende: Rahmenbedingungen und Akteure einer unvollständigen Energiewende. In: Becker, S., Klagge, B., Naumann, M. (Hrsg.): Energiegeographie. Konzepte und Herausforderungen. Stuttgart: Eugen Ulmer/utb, 120-131.
    5. Becker, S. (2021): Kohleförderung und -nutzung in Deutschland: Ausstieg aus dem Brennstoff der Industrialisierung. In: Becker, S., Klagge, B., Naumann, M. (Hrsg.): Energiegeographie. Konzepte und Herausforderungen. Stuttgart: Eugen Ulmer/utb, 145-158.
    6. Späth, P., Becker, S. (2021): Energieregionen in Österreich. In: Becker, S., Klagge, B., Naumann, M. (Hrsg.): Energiegeographie. Konzepte und Herausforderungen. Stuttgart: Eugen Ulmer/utb, 218-222.
    7. Nielson, K.B., Oskarsson, P., Becker, S. (2021): Indiens neue Kohlegeographie: Importe, private Akteure und neue Infrastrukturen. In: Becker, S., Klagge, B., Naumann, M. (Hrsg.): Energiegeographie. Konzepte und Herausforderungen. Stuttgart: Eugen Ulmer/utb, 344-354.
    8. Sander, H, Siebenmorgen, B., Becker, S. (2020): Kohleausstieg und Strukturwandel. Für eine sozialökologische Transformation im Rheinischen Revier. Rosa-Luxemburg-Stiftung. Online
    9. Becker, S. (2018): Coding for the Common Good? Aktivitäten einer Open Data Initiative. In: Bauriedl, S., Strüver, A. (eds.): Smart City. Kritische Perspektiven auf die Digitalisierung in Städten. Bielefeld: Transkript, 249-260.
    10. Becker, S., Moss, T., Naumann, M. (2016): The importance of space: towards a socio-material and political geography of energy transitions. In: Gailing, L., Moss, T. (eds.): Conceptualizing Germany's energy transition: power, materiality and space. London: Palgrave Pivot, 93-108. DOI: 10.1057/978-1-137-50593-4_6
    11. Becker, S. (2017): Our City - Our Grid: the energy remunicipalisation trend in Germany. In: Kishimoto, S., Petitjean, O. (eds.): Reclaiming Public Services. Amsterdam, Paris: Transnational Insititute, 117-129.
    12. Becker, S., Naumann, M. (2016): Energiekonflikte nutzen: wie die Energiewende vor Ort gelingen kann. Erkner, Potsdam, Freiburg: Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung.

     

    Eine vollständige Auflistung aller Publikationen finden Sie in der nachfolgenden PDF-Datei 

    Vollständige Auflistung aller Publikationen (PDF zum Download)

    oder in Google Scholar

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Lehre und BetreuungLehre und Betreuung

    Themenfelder für Abschlussarbeiten
    Innovationen und Klimatechnologien
    Energie- und Klimapolitik in Städten und Regionen
    Digitalisierung, Digitalwirtschaft und Smart Cities
    Urban Governance und Nachhaltige Städte

    Liste der betreuten Abschlussarbeiten

    Eine Übersicht über die bisherigen betreuten Abschlussarbeiten finden Sie in der nachfolgenden PDF-Datei: 

    o   Übersicht über Abschlussarbeiten (PDF zum Download)

    Durchgeführte Lehrveranstaltungen

    Semester Lehrveranstaltung
    WiSe 2021
    • Projektseminar „Klimaschutz in Hessen: Politik, Planungen, Projekte“ (4 SWS; B.Sc./LA, Marburg)
    SoSe 2021
    • Seminar „Städte im Klimawandel“ (4 SWS; M.Sc/LA Geographie, Bonn)
    WiSe 2020
    • Vorlesung „Einführung in die Humangeographie – Teil Wirtschaftsgeographie“ (1 SWS; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    • Seminar „Einführung in die Geographie von Innovationen und Transitionen“ (2 SWS; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    • Seminar „Humangeographie Aufbau“ (2 SWS; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    SoSe 2020
    • Seminar „Humangeographie Aufbau“ (2 SWS; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    WiSe 2019
    • Vorlesung „Einführung in die Humangeographie – Teil Wirtschaftsgeographie“ (1 SWS; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    • Seminar „Wirtschafts- und Sozialgeographie“ (1 SWS; M.Sc./LA Geographie, Bonn)
    • Exkursion „Industrie in Köln: Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen“ (3-Tages-Exkursion; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    • Kolloquium „Seminar zur Bachelorarbeit“ (2 SWS; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    WiSe 2018
    • Seminar „Humangeographie Aufbau“ (2 SWS; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    • Projektseminar „Alternatives Wirtschaften in Bonn und der Region“ (4 SWS; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    • Betreuung der studentisch organisierten Exkursion „Braunkohle in NRW“ (1 SWS; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    SoSe 2018
    • Seminar „Humangeographie Aufbau“ (2 SWS; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    • Exkursion „Boomtown Berlin: Zwischen Wachstum und ungleicher Entwicklung (7-Tages-Exkursion; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    WiSe 2017
    • Seminar „Einführung in Qualitative Methoden der Humangeographie“ (2 SWS; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    SoSe 2017
    • Vertiefungsseminar „Einführung in die Energiegeographie“ (2 SWS; B.Sc./LA Geographie, Bonn)
    SoSe 2016
    • Seminar „Energiegeographie: theoretische Entwicklungen und Herausforderungen“ (2 SWS; B.A./M.A./LA Geographie, Hamburg)
    WiSe 2015
    • Seminar „Energy Communities“ (English) (6 SWS; M.A. Renewable Energy Engineering & Management, Freiburg)

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.