Hauptinhalt

Unsere Studienanforderungen

Was sollten Sie für ein Geographiestudium an der Philipps-Universität Marburg mitbringen? Ist Wirtschaftsgeographie überhaupt das, was ich studieren möchte? Ist es der Bereich, in dem ich später arbeiten möchte? Und ist es der M.Sc. Wirtschaftsgeographie in Marburg, den ich studieren möchte?

Damit Sie diese Fragen für sich gut beantworten können und später Freude an Ihrem Studium haben, möchten wir Ihnen einen Blick hinter die Kulissen geben!
In den Abschnitten Qualifikationen und Interessen & Eigenschaften finden Sie einige Tipps, was Sie für Ihr Abenteuer Studium im Generellen und die Reise durch den M.Sc. Wirtschaftsgeographie im Speziellen in Ihrem Gepäck haben sollten.

 

Qualifikationen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen GeographieGeographie

    Geographie versteht sich als moderne Erdsystemwissenschaft, deren Stärken insbesondere in der kompetenten Analyse raumwirksamer Strukturen und deren Dynamik im Bereich der Mensch-Umwelt-Forschung liegen.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen EnglischkenntnisseEnglischkenntnisse

    Englisch kommt überall im Studium vor und wird vor allem zum Lesen von Texten und zum Anfertigen von schriftlichen Arbeiten benötigt.
    Wenn Sie Hausarbeiten schreiben und dafür Literatur zu einem Thema suchen, werden Sie zum überwiegenden Teil auf Artikel und Bücher in englischer Sprache stoßen. Zudem sind viele der Zeitschriften, die den aktuellsten Stand der Forschung wiedergeben, in Englisch verfasst. Die Verwendung dieser englischsprachigen Literatur für Hausarbeiten und Referate wird vorausgesetzt. In einzelnen Seminaren werden nach Absprache auch die Referate auf Englisch gehalten.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen EDV-KenntnisseEDV-Kenntnisse

    Immer wieder gebraucht werden Office-Programme wie Microsoft Word, PowerPoint oder auch Excel (für das Schreiben von Hausarbeiten, für Präsentationen oder zur Datenverarbeitung). Entsprechende Kenntnisse sind hilfreich oder müssen zu Beginn des Studiums erlernt werden.
    Im Studium lernen Sie außerdem weitere Programme zur Datenverarbeitung (Statistikprogramm "R") kennen. Sie sollten daher lernfreudig und offen im Umgang mit neuen Medien sein. Die EDV-Kenntnisse, die Sie während Ihres Studiums lernen, werden Sie auch später im Berufsleben immer wieder benötigen.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen MathematikkenntnisseMathematikkenntnisse

    Die Mathematik begleitet Sie durch Ihr komplettes Studium. 
    Sie sollten daher gute Schulkenntnisse in Mathematik mitbringen. Das bedeutet jedoch nicht, dass nur Mathe-Asse das Studium packen. Die Geographie besteht nicht ausschließlich aus komplizierten Formeln. Die Auseinandersetzung mit den mathematischen Sachverhalten in Ihrem Studium ist streckenweise hart, aber mit Motivation und Neugier werden Sie auch als „NichtmathematikerIn“ diese Hürde nehmen.

    Beispiele:
    Mathematik und statistische Methoden benötigen Sie in allen Teilbereichen der Geographie: Zur Auswertung von Erhebungen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen DeutschDeutsch

    Wichtig ist es, dass Sie sich in Ihren schriftlichen Ausarbeitungen und Hausarbeiten sicher ausdrücken können und Rechtschreibung und Grammatik beherrschen. Gegebenenfalls sollten Sie Ihre Kenntnisse selbst auffrischen oder sich zumindest bei Ihren Arbeiten im Hinblick auf Grammatik und Rechtschreibung helfen lassen.


Interessen & Eigenschaften

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Von besonderer Bedeutung für ein für Sie angenehmes und erfolgreiches Studium des M. Sc. Wirtschaftsgeographie ist aber Ihr Interesse!Von besonderer Bedeutung für ein für Sie angenehmes und erfolgreiches Studium des M. Sc. Wirtschaftsgeographie ist aber Ihr Interesse!

    Sie wollen ein Studium, dass Sie fit für einen Beruf in der Wirtschaft oder auch der universitären Forschung macht?
    Sie möchten in der Gruppe lernen und sich austauschen um gemeinsam neue Erkenntnisse zu erlangen?

    Falls ja, dann sind Sie hier richtig, denn all dies ermöglicht Ihnen unser Masterstudiengang Wirtschaftsgeographie.

    Im Kern des Studiengangs stehen methodische Fähigkeiten im Bereich der Statistik und empirischer Sozialforschung, welche mit regionalen aber auch globalen Themenstellungen verknüpft werden. Hierdurch erhalten Sie das umfangreiche und dennoch tiefgreifende Kompetenz-Potpourie, dass im späteren Berufsleben von Ihnen erwartet wird.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Sie sind aufgeschlossen für NeuesSie sind aufgeschlossen für Neues

    Sie sind also an einem breiten Themenspektrum interessiert und auf der Suche nach Lösungen, wollen auch komplexere Hintergründe verstehen und geben sich nicht mit einer einfachen Antwort zufrieden? Gut so! Denn der M.Sc. Wirtschaftsgeographie ist mehr als „Stadt, Land, Fluss“ und geht weit über das Schulfach Erdkunde hinaus. Als zukünftige/r Geograph/in werden Sie komplexe Mensch-Umwelt-Beziehungen analysieren. Sie sollten daher über eine gute Allgemeinbildung verfügen, sich für aktuelle Themen und Prozesse interessieren und Lust auf Entdeckungen haben. Denn die Antworten liegen nicht immer auf der Hand, aber wenn Sie neugierig, ehrgeizig, beharrlich und engagiert sind, werden Sie komplexe Zusammenhänge und Gemeinsamkeiten erkennen.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Sie sind gerne unterwegsSie sind gerne unterwegs

    Sie sind gerne unterwegs? Wunderbar! Denn als Geographie-Student/in sollten Sie gewillt sein, einige Ihrer Wochenenden auf Exkursionen zu verbringen. Die Arbeit im Gelände gestaltet ihr Studium sehr praxisnah und findet im In- wie Ausland statt. Sie müssen sich allerdings darauf einstellen, dass manche Exkursionen nicht gerade günstig sind. 

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Sie sind engagiertSie sind engagiert

    Im Studium sollten Sie gewillt sein, in den Veranstaltungen aktiv mitzuarbeiten und die Inhalte kritisch zu hinterfragen. Sie organisieren und planen Ihr Studium selbstständig („Selbststudium“), entscheiden selber, wann und was Sie lernen. Eigenverantwortlichkeit ist uns dabei sehr wichtig.

    Mit dem M.Sc. Wirtschaftsgeographie erwartet Sie ein arbeitsintensives und anspruchsvolles Studium. Sie sollten Spaß am Arbeiten haben. In Marburg wird besonders viel Wert auf eine methodenintensive Ausbildung gelegt, die für Ihre späteren Jobmöglichkeiten nur von Vorteil sein kann. Sie arbeiten während Ihres Studiums eng mit den Professorinnen und Professoren in dem familiären Geographischen Institut zusammen und werden gut betreut. Wichtige und lehrreiche Kontakte zu knüpfen und sich früh durch Tätigkeiten als Hilfskraft für einen Professor in die wissenschaftliche Arbeitswelt zu integrieren ist an dem relativ kleinen Institut ebenfalls sehr leicht möglich.

    Als zukünftige/r Geograph/in sollten Sie Interesse daran haben, die Welt um sich herum immer wieder neu zu entdecken, zu hinterfragen, zu erkunden und zu erforschen.

Welche Vorkenntnisse sind notwendig?

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen VorkenntnisseVorkenntnisse

    Unser Masterstudiengang baut auf den Grundlagen der Humangeographie (insb. der Wirtschaftsgeographie und der Geographien der peripheren Räume aus dem B.Sc. Geographie Marburg) auf. Aber keine Sorge: wir helfen Ihnen fehlende Lücken zu schließen - sowohl durch individuelle Betreuung und Beratung als auch durch Materialien für das Selbststudium. Was zählt ist Ihre Bereitschaft.

    Optimal ist, wenn Sie folgendes mitbringen...

    • Wirtschaftliches oder wirtschaftsgeographisches  Grundwissen
    • Methodische Kompetenzen im Bereich der Statistik und Empirischer Sozialforschung
    • Erfahrung im Umgang mit Computern und Spaß daran
    • Gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung englischer Fachliteratur

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen WarnschilderWarnschilder

    Wir wollen sicher gehen, dass Sie mit Ihrem Masterstudiengang die richtige Wahl treffen. Warnschilder sollen mögliche Missverständnisse aus dem Weg räumen, damit Sie keine Zeit verlieren  und sich Ihre Erwartungen an die spezielle Master-Ausbildung erfüllen.

    Seien Sie sich über die Methodenvielfalt bewusst. Die Methodenmodule sind nicht frei von fachwissenschaftlichen Inhalten, aber die auf den ersten Blick fachwissenschftlichen Module integrieren trotzdem die Methoden.
    Der Masterstudiengang baut auf dem Bachelorstudiengang Geographie der Philipps-Universität Marburg auf, d.h. Grundlagen der Statistik und der Empirischen Sozialforschung werden im Masterstudiengang nicht mehr ausführlich vermittelt. Hier ist gegebenenfalls Ihr Engagement gefragt, einerseits unsere Betreuung und Hilfestellung zu nutzen aber auch im Selbststudium Inhalte zu erarbeiten.