Die Ausschreibung der Promotionsstipendien 2019 haben begonnen. Gefördert werden in einer deutschen Forschungseinrichtung durchgeführte Promotionsvorhaben, die sich der Erforschung, Linderung und Heilung der Alzheimer-Krankheit oder ähnlicher Alterserkrankungen widmen.

Das Stipendium besteht aus einem Grundbetrag von monatlich 1.700 EUR zuzüglich einem jährlichen Pauschalbetrag in Höhe von 1.000 EUR, der für Bücher, Tagungs- und Reisekosten genutzt werden kann.

Bewerbungen sind an das Kuratorium der Stiftung in englischer Sprache bis zum 31. Juli 2018 einzureichen.