Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_kunst_raum.jpg
 
  Startseite  
 

Museums-Spendenschweine: Spenden sammeln für das Kunstmuseum

Wer helfen möchte, das Kunstmuseum zu sanieren, kann ein Museums-Spendenschwein ausleihen und Spenden sammeln: im Chor, im Verein, im eigenen Laden oder im Unternehmen. Unsere kleinen Kunstwerke machen sich gut in Galerien und Cafés oder bei runden Geburtstagen als Sammeldose. Mit unserer Aktion erinnern wir an das bürgerschaftliche Engagement von 1927, dem Eröffnungsjahr des Museums. In schwierigen Zeiten gelang damals das Unmögliche: Marburg bekam ein Museum für Bildende Kunst. Alle machten mit: Bürger, Unternehmer und Universitätsangestellte spendeten Geld, Handwerksfirmen Material und die Stadt stiftete das Grundstück.

Museumsspenden-Schweine
Gehen gerne auf Tournee: Unsere Spendendosen im Museums-Look.

Heute wieder gefragt: Engagieren für die Kunst

Starten Sie eine Spendenaktion: vom Benefizkonzert über den Verkauf einer Museumstorte bis zur Versteigerung von Kunst und Krempel: Ihrer Phantasie ist keine Grenze gesetzt. Immer dabei: Unsere Museums-Spendenschweine - sie können in der Stabsstelle "Fundraising und Alumni-Service" ausgeliehen und nach erfolgreicher Spendenaktion gefüllt zurückgebracht werden.

Wir freuen uns auf kreative Aktionen

Beteiligen Sie sich mit Ihrem Verein, dem Chor oder Ihrem Unternehmen. Mit etwas Kreativität gewinnen Sie einen unbezahlbaren Preis - z.B. eine Feier im Museum oder eine exklusive Ausstellungsführung. Wenn das Kunstmuseum im Oktober 2018 wieder öffnet, prämieren wird die drei kreativsten Spendenaktionen. Spendensammler/-innen erhalten eine Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt.


Eine  Spendenaktion starten - aber wie? Hier einige Ideen, die bereits umgesetzt wurden:


  • Das Café Rosenpark, die Konditorei Klingelhöfer und die Konditorei Vetter spendeten Kuchen bwz. kreierten Museums-Petit-Fours.
  • Der Rotary-Club Marburg versteigerte während zweier Kunstversteigerungen gespendete Bilder von Künstlern der Region.
  • Der Verein "Freunde des Museums für Kunst und Kulturgeschichte" versteigerte Baumaterialien aus dem alten Museum.
  • Der Chor "Marburger Vokalisten" und das "Marburger Kammerorchester" veranstalteten große Benefizkonzerte in der Alten Aula.
  • Der Golfclub in Cölbe veranstaltete ein Benefiz-Golfturnier zugunsten des Kunstmuseums.
  • Die Enkelin des Künstlers Georg Kölbe, dessen Skulptur im Museum zu sehen sein wird, lud ein zum Yoga für die Kunst.
  • Die katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul verkaufte  auf zwei Bücherflohmärkten gespendete Literatur.
  • Einzelhändler und Restaurants - wie der Musikladen am Biegen, das Weinlädle etc. - stellten unsere Museumsspenden-Schweine auf ihren Kassentresen.
  • Der Marburger Kunstverein, der Geschichtsverein, die Kirchengemeinde St. Peter & Paul riefen mit Spendenbriefen zur Unterstützung des Museums auf.
  • Und vieles mehr....


Wir danken im Namen der Philipps-Universität für diese tatkräftige und engagierte Unterstützung: Stabsstelle „Fundraising + Alumni-Service“
iris.rubinich@verwaltung.uni-marburg.de, Tel. 06421/28-25038

Zuletzt aktualisiert: 01.08.2018 · Eva Noll

 
 
 
Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Museum für Kunst und Kulturgeschichte Marburg, Biegenstraße 11, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-22355, Fax +49 6421/28-22166, E-Mail: museum@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/uni-museum/kunstbrauchtraum/engagieren

Impressum | Datenschutz