Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (NDL)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Germanistik und Kunstwissenschaften » Neuere deutsche Literatur » Aktuelles » Nachrichten » Marcel Reich-Ranicki in Marburg
  • Print this page

05.07.2010

Marcel Reich-Ranicki in Marburg

Arbeitsstelle für Literaturkritik startet heute mit Podiumsgespräch

Marcel Reich-RanickiIm Rahmen des Studien- und Forschungsschwerpunktes "Literaturvermittlung in den Medien" eröffnet das Institut für Neuere deutsche Literatur der Philipps-Universität die "Arbeitsstelle Marcel Reich-Ranicki für Literaturkritik in Deutschland". Die Eröffnung der Arbeitsstelle findet heute, am 5. Juli 2010 von 19.30 bis 20.30 Uhr in Anwesenheit von Professor Dr. h.c. mult. Marcel Reich-Ranicki, Mitarbeitern und Pressevertretern im Hörsaal 005 des Hörsaalgebäudes in der Biegenstraße 14 statt. Im Anschluss daran befragt der Leiter der Arbeitsstelle, Professor Dr. Thomas Anz, in einem öffentlichen Podiumsgespräch den Kritiker, der am 2. Juni dieses Jahres seinen 90. Geburtstag feierte, zu Aspekten seines Berufes und zur Literaturkritik in Deutschland.

Die Arbeitsstelle archiviert alle Zeitungsartikel, die der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki bisher veröffentlicht hat und die von ihm selbst gesammelt wurden, seine Buchpublikationen, Bücher über ihn und aus seiner Bibliothek sowie diverse andere Arbeitsmaterialien, die Reich-Ranicki der Arbeitsstelle zur Verfügung gestellt hat. Sie dient der Forschung zum Lebenswerk des prominentesten Literaturkritikers seit den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts, der das literarische Leben der Gegenwart maßgeblich geprägt hat.

Weitere Informationen:

Ansprechpartner: Professor Dr. Thomas Anz,
Institut für Neuere deutsche Literatur
Tel.: 06421 28-24673 (Sekretariat: Bianca Schimansky)
Schimans@staff.uni-marburg.de

Alias Dies ist ein Alias von 'Marcel Reich-Ranicki in Marburg'.

Zuletzt aktualisiert: 07.07.2010 · stiewe

 
 
 
Fb. 09 - Germanistik und Kunstwissenschaften

Neuere deutsche Literatur, Wilhelm-Röpke-Straße 6a, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24656, Fax +49 6421/28-28973, E-Mail: ndl-sekr@uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb09/ndl/aktuelles/news/alias.2010-07-07.7788334909

Impressum | Datenschutz