Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Klass. Phil.)
 
  Startseite  
 

Studium am Seminar für Klassische Philologie

Lehramtsstudiengänge Griechisch und Latein

Modulares Lehramtsstudium

Für alle Studierenden des Lehramts, die ihr Studium im Wintersemester 2005/06 oder später aufgenommen haben, gelten die Bestimmungen des modularen Lehramtsstudiums.


Nicht modulares Lehramtsstudium

Studierende des Lehramts, die ihr Studium bis einschließlich zum Sommersemester 2005 aufgenommen haben, können ihr Studium nach den alten Bestimmungen nicht-modular abschließen. Eine Kurzinformation zu den alten Lehramts- und Magisterstudiengängen finden Sie hier.

 

B.A.-Studiengänge

B.A.-Studiengang  "Historische Sprach-, Text- und Kulturwissenschaften"

Der Studiengang hat eine philologische Ausrichtung. "Gräzisitik" oder "Latinistik" können hier als Hauptfach (72-78 LP) oder Nebenfach (24 LP) gewählt werden.


B.A.-Studiengang "Europäische Literaturen"

Der Studiengang hat eine literatur- und kulturwissenschaftliche Ausrichtung. Die "Literatur der griechischen Antike" und die "Literatur der römischen Antike" können sowohl als Wahlpflichtbereich I (66 LP) als auch als Wahlpflichtbereich II (54 LP) belegt werden.


B.A. Nebenfach "Die Antike in Europa" (Exportmodule)

Module, in denen ein Überblick über die in Europa kanonisch gewordenen Autoren, Texte und Ideen der Antike sowie ihrer Rezeption erworben wird. Kenntnisse in alten Sprachen werden in diesen Modulen nicht vorausgesetzt.

Die Modulbeschreibungen dieses Studienganges finden Sie hier.


Master-Studiengänge 

M.A. "Klassische Philologie"

Der Studiengang dient der Vermittlung fundierter methodischer und inhaltlicher Kompetenzen im Bereich der antiken griechischen bzw. lateinischen Literatur und ihrer Wirkungsgeschichte sowie der Festigung der dazu erforderlichen Sprachkenntnisse. Entsprechend den Forschungsschwerpunkten der Marburger Klassischen Philologie bietet der Studiengang auf der Basis einer gründlichen Ausbildung in beiden klassischen Sprachen eine Beschäftigung mit den kanonischen Texten der Antike, auf denen in den Wissenschaften, der Literatur, den Künsten und der Philosophie die europäischen Kulturtraditionen beruhen, sowie mit der historischen Kontextualisierung dieser Texte und ihrer Rezeption. Der Studiengang leitet zum selbständigen, systematischen und reflektierten philologischen Arbeiten an, ist somit forschungsorientiert und bereitet damit auch auf eine mögliche Promotion vor.
 
Voraussetzung für die Zulassung ist der Nachweis von Lateinkenntnissen im Umfang des Latinums und von Griechischkenntnissen im Umfang des Graecums sowie der erfolgreiche Abschluss eines fachlich einschlägigen Bachelorstudienganges im Bereich der Klassischen Philologie oder der Nachweis eines vergleichbaren in- oder ausländischen berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses. Insgesamt müssen im ersten berufsqualifizierenden Abschluss Fachmodule im Bereich der Klassischen Philologie von mindestens 60 LP absolviert worden sein.



M.A. "Gräzistik" und "Latinistik"

Die beiden Studiengänge dienen der Vermittlung fundierter methodischer und inhaltlicher Kompetenzen im Bereich der antiken griechischen bzw. lateinischen Literatur und ihrer Wirkungsgeschichte sowie der Festigung der dazu erforderlichen Sprachkenntnisse. Er leitet an zum selbständigen philologischen Arbeiten und bereitet damit auch auf eine mögliche Promotion vor.

Voraussetzung für die Zulassung ist der erfolgreiche Abschluss (Gesamtnote mindestens 2,5) eines Bachelorstudienganges mit gräzistischen bzw. latinistischen Fachmodulen im Umfang von wenigstens 60 LP. Eine Neueinschreibung in diese Studiengänge ist nicht mehr möglich. 

Ab dem Wintersemester 2013/14 erfolgt nur noch die Einschreibung in den neuen M.A.-Studiengang "Klassische Philologie" (s.o.).

 

M.A. "Gräzistik"


M.A. "Latinistik"


Neugriechische Sprache und Literatur

Das Seminar für Klassische Philologie bietet regelmäßig Kurse in Modulform zur neugriechischen Sprache und Literatur an. Die Modulbeschreibungen finden Sie in Kürze hier.



Zuletzt aktualisiert: 04.12.2013 · Brigitte Kappl

 
 
Fb. 10 - Fremdsprachliche Philologien

Klassische Philologie, Wilhelm-Röpke-Straße 6d, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24753, Fax +49 6421/28-24850, E-Mail: klass.phil@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb10/klassphil/studium

Impressum | Datenschutz