Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_frauenbeauftragte.jpg
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Frauenbeauftragte » Aktuelles » Nachrichten » Auftakt von ProMotivation
  • Print this page
  • create PDF file

10.05.2011

Auftakt von ProMotivation

Dieses Sommersemester startet mit "ProMotivation" ein neues Mentoring-Programm für Frauen der sozial- und geisteswissenschaftlichen Fächer der Philipps-Universität.

Logo ProMotivation
 

 

 

Das neue Mentoring-Projekt "ProMotivation" richtet sich an fortgeschrittene Studentinnen und Absolventinnen der geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächer, die über eine Promotion nachdenken. Nachdem in verschiedenen Mentoringprogrammen Frauen aus natur- und technikwissenschaftlichen Studiengängen schon lange erfolgreich durch Mentoren und Mentorinnen begleitet und so für ihre spätere Karriere gecoacht werden, möchte die Philipps-Universität mit "ProMotivation" nun auch Studentinnen anderer Fächer gezielt durch ein solches Programm ansprechen.

Ziel dieser durch das Professorinnenprogramm finanzierten Kooperation der Marburg University Research Academy (MARA), der Zentralen Allgemeinen Studienberatung (ZAS) und der Frauenbeauftragten der Philipps-Universität ist insbesondere, mehr Frauen zu einer Dissertation zu motivieren und so langfristig den auch in den Sozial- und Geisteswissenschaften immer noch geringen Anteil an Frauen in (universitären) Führungspositionen zu erhöhen.

Im Rahmen eines one-to-one Mentorings werden die Mentees über einen längeren Zeitraum durch bereits promovierte oder promovierende Mentorinnen und Mentoren begleitet und in ihrem Entscheidungsprozess bezüglich einer möglichen Promotion unterstützt und beraten. Darüber hinaus können Mentees und MentorInnen an Vernetzungstreffen oder zielgruppenspezifischen Weiterbildungsangeboten teilnehmen und so neue Qualifikationen in verschiedenen Bereichen hinzu gewinnen.

 

Bei Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung!

Hier geht's zum Informationsflyer sowie zu Informationen für Mentorinnen und Mentoren

Kontakt

Nina Schumacher (Projektmitarbeiterin)
Tel.: 06421-2826277
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 08.06.2011 · Nina Schumacher

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Büro der Frauenbeauftragten, Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26116, Fax +49 6421 28-22101, E-Mail: nikol.groening@verwaltung.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/frauen/aktuelles/news/promotivation

Impressum | Datenschutz