Hauptinhalt

Die neu gegründete Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie-Ambulanz Marburg (KJ-PAM) vergibt Plätze für eine Ausbildung zur/zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/en (Verhaltenstherapie).

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Was ist KJ-IPAM?Was ist KJ-IPAM?

    In den vergangenen Jahren war es ein großes Anliegen vieler psychologischer Abteilungen an Universitäten, dass die Ausbildung in Psychotherapie ebenfalls an Universitäten absolviert werden kann. Das Institut für Psychotherapie-Ausbildung Marburg ist ein dem Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität angegliedertes Ausbildungsinstitut für Psychotherapie mit dem vertiefenden Verfahren Verhaltenstherapie und bietet mit dem KJ-IPAM jetzt auch die Ausbildung zur/zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin/en an. Die Angliederung der Ausbildung an ein Universitätsinstitut hat den Vorteil, dass die Ausbildung in Psychotherapie direkt auf das vorangegangene Psychologie-Studium abgestimmt werden kann. Dadurch werden unnötige Wiederholungen von Theorie vermieden und die Ausbildungskandidaten können sich vor allem auf das praktische Vorgehen konzentrieren.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Besonderheiten des Ausbildungsgangs an der KJ-IPAMBesonderheiten des Ausbildungsgangs an der KJ-IPAM

    − Universitäre Einbindung der Ausbildung, um neueste wissenschaftliche Entwicklungen direkt einfließen zu lassen
    − Konsequente Abstimmung der Ausbildungsinhalte in Psychotherapie auf das Psychologiestudium, um Redundanz zu vermeiden
    − Kooperation mit der Forschungs- und Lehrambulanz des Fachbereichs Psychologie (KJ-PAM)
    − Psychosomatik und Verhaltensmedizin haben einen besonderen Stellenwert
    − Auf Wunsch: begleitende Betreuung von Promotionsarbeiten und Vermittlung von Auslandspraktika
    − Hohe Beteiligung der Ausbildungskandidaten/-innen zur kontinuierlichen Verbesserung der Qualität der Ausbildung
    − Besonderes Augenmerk auf reibungslose Verwaltungsabläufe für Ihre Ausbildung
    − Hohe Praxisorientierung
    − Integration der Triple-P-Ausbildung in die Psychotherapieausbildung mit Zertifizierung

    Hier finden Sie den Flyer zur Ausbildungsambulanz als Download.

    Sollten Sie Interesse an unserem Institut für Psychotherapieausbilung Marburg (IPAM) haben, finden Sie auf diesen Seiten weitere Informationen: IPAM

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen An wen richtet sich die Ausbildung?An wen richtet sich die Ausbildung?

    Die Psychotherapieausbildung richtet sich an Diplom-Psychologen/innen und Pädagogen/innen, die im Bereich der Klinischen Psychologie tätig sind oder tätig sein wollen.
    Die Ausbildung entspricht den gesetzlich vorgeschriebenen Ausbildungsverordnungen für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen/en (PsychTh-AprV). Ausbildungskandidaten erwerben somit die Voraussetzung für die Approbation und Niederlassung in eigener Praxis, aber auch die Qualifikation für weitere klinisch-psychologische Berufsfelder. Bei einem wachsenden Bedarf für qualifizierte Psychotherapeuten in der psychologischen und medizinischen Versorgung eröffnet sich Ihnen durch eine Ausbildung bei uns eine erweiterte berufliche Perspektive.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Ausbildung im ÜberblickAusbildung im Überblick

    Die Ausbildung soll neben einem theoretischen Hintergrund überwiegend therapeutische Fertigkeiten vermitteln. Sie setzt sich zusammen aus unterschiedlichen praktischen Ausbildungselementen und entsprechender Anleitung, Begleitung und Supervision. Die folgenden Ausbildungsbausteine sind vorgesehen:

    − mindestens 600 Stunden theoretische Ausbildung (Seminare, Workshops) zur Vermittlung von psychotherapeutischen Grund- und Aufbauwissen
    − mindestens 120 Stunden Selbsterfahrung
    − mindestens 1200 Stunden praktische Tätigkeit an einer anerkannten psychiatrisch-klinischen Einrichtung inklusive Behandlungsbeteiligung bei mindestens 30 Patienten
    − mindestens 600 Stunden praktische Tätigkeit an einer anerkannten Einrichtung der psychotherapeutischen oder psychosomatischen Versorgung
    − mindesten 600 Stunden Patientenbehandlung im Rahmen der praktischen Ausbildung, mit mindestens sechs Patientenbehandlungen unter Supervision (incl. Falldokumentation)
    − mindestens 150 Stunden Supervision, davon 50 Stunden Einzelsupervision

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen BewerbungBewerbung

    Für die Bewerbung reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:
    − Nachweis über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie/Pädagogik (Diplom bzw. Master-Abschluss), wobei das Fach Klinische Psychologie Studien- und Prüfungsfach gewesen sein muss
       (Voraussetzung nach dem Psychotherapeutengesetz)
    − Tabellarischer Lebenslaufs mit Lichtbild
    − Schriftliche Begründung des Aufnahmeantrags
    − Ggf. weitere relevante Unterlagen (z. B. andere relevante Abschlüsse, Zeugnisse aus klinisch-psychologischer Tätigkeit)
       Bewerbungen für einen Ausbildungsjahrgang werden nach Eingang berücksichtigt. Es gibt keine Bewerbungsfristen.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:
    Philipps-Universität Marburg
    AG Klinische Kinder- und Jugendpsychologie
    Leiterin: Prof. Dr. Hanna Christiansen
    Gutenbergstr. 18
    D-35032 Marburg/Lahn

    Tel.: +49 6421 -28 23706
    Fax: +49 6421- 1667296
    Email:

    Wir laden Sie gern zu einem Auswahlgespräch ein!

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Ausbildung 2018Ausbildung 2018

    Der nächste Ausbildungsgang an der KJ-IPAM startet am 19./20.10.2018