Hauptinhalt

Sakrale Landschaften im spätantiken und byzantinischen Thessalien

Foto: Katerina Ragkou
Galerie anzeigen

Leitung: Dr. Katerina Ragkou (seit 2020)

In Thessalien gibt es einen großen Korpus an frühchristlichen Basiliken, byzantinischen Kirchen und Klöstern, die, abgesehen von einigen wenigen Studien, die sich auf die Beschreibung der architektonischen Überreste dieser kirchlichen Gebäude konzentrieren, noch nicht untersucht wurden. Dieses Forschungsprojekt verfolgt einen neuen Ansatz, in dem die religiösen, soziopolitischen, wirtschaftlichen und administrativen Rollen der christlichen Kultstätten im Vordergrund stehen. Die primären Ziele sind dabei diese vielfältigen Rollen der christlichen Kultstätten im Kontext ihrer unmittelbaren und weiteren Umgebung aufzuzeigen sowie ihre diachronen Veränderungen nachzuzeichnen. Meine Forschung basiert auf einer detaillierten Untersuchung archäologischer Funde und Befunde, literarischer Quellen und der Nutzung Geographischer Informationssysteme (GIS) für Raum- und Landschaftsanalysen.

-