Hauptinhalt

Fotodokumentation der bedeutenden Kunstdenkmäler im Rheinland auf Grundlage des von Georg Dehio begründeten "Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler"

© Bildarchiv Foto Marburg

Von 2018 bis 2021 ließ das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg fotografische Dokumentaraufnahmen zu ausgewählten Bauwerken samt Ausstattungsobjekten im Rheinland anfertigen. Die Auswahl der Objekte erfolgte anhand der Publikation Georg Dehio – Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Nordrhein-Westfalen I: Rheinland, bearbeitet von Claudia Euskirchen, Olaf Gisbertz, Ulrich Schäfer u. a., Berlin/München 2005. Dokumentiert wurden insbesondere solche Gebäude, die im Handbuch als besonders bedeutend gewertet werden oder deren Denkmalwert ohnehin festgestellt ist, deren fotografisch tiefergehende Erschließung für die kunsthistorische Dokumentation jedoch dringend geboten erschien.

In rund 1.100 Aufnahmen wurden 30 Bauwerke, Ensembles und Denkmäler dokumentiert, darunter die prachtvoll ausgestattete Kirche St. Nikolai in Kalkar am Niederrhein, das in der Gotik auf den Grundmauern der ehemaligen Palastaula Karls des Großen errichtete Rathaus in Aachen oder das expressionistische Gebäude- und Gartenensemble Ehrenhof in Düsseldorf, das 1925-1926 nach Plänen von Wilhelm Kreis anlässlich der GeSoLei, der größten Messe der Weimarer Republik, gebaut wurde. Die wissenschaftlich-dokumentarischen Aufnahmen stammen von Tobias Vollmer aus Köln und Rose Hajdu aus Stuttgart.

Das Projekt wurde großzügig finanziert von der Irene und Sigurd Greven Stiftung, Köln

Laufzeit: 2018 – 2021
Projektleitung: Dr. Christian Bracht
Koordination/Durchführung DDK: Michael Buchkremer M.A.
Kampagnenleitung: Almut Berchtold M.A.
Kontakt: Almut Berchtold M.A.
 
-