Hauptinhalt
  • Foto: Stefanie Profus

Unser Bewerbungsprozess

1. Schritt: Du informierst Dich auf unserer Homepage und/oder social media (Instagram, Facebook, YouTube) über unser Hausleben. Vielleicht kennst Du auch schon eine Person aus dem Haus, der*die Dir mehr über uns erzählen kann oder komm doch einfach mal bei einem unserer Mittwochsgastvorträge vorbei. 

2. Schritt: Sieh Dir unser Bewerbungsformular an und fülle es aus. Gerne darfst Du Deine Bewerbung auch auf Basis der Fragen unseres Formulars individuell und kreativ gestalten. Sende alles per Mail oder postalisch an uns. 

3. Schritt: Nach Bewerbungsschluss können alle Hausbewohner*innen die Bewerbungen einsehen und sich über Dich informieren. 

4. Schritt: Du wirst von uns zur sogenannten Bewerbungswoche eingeladen oder kannst mit eine*r Hausbewohner*in skypen, falls Du eine weite Anreise hättest oder gerade auf Reisen bist. In der Bewerbungswoche kommen alle Bewerber*innen an einem - für Euch passenden - Tag zu uns und erhalten eine Tour durch das Haus. Gemeinsam essen wir zu Mittag und du kannst weitere Mitbewohner*innen kennenlernen. Im Anschluss gibt es noch ein informelles Kaffeetrinken, damit Dich noch weitere Hausbewohner*innen kennenlernen können. (Dauer: erfahrungsgemäß von 11-14 Uhr)

5. Schritt: In der nächsten Hausversammlung (HV) gehen wir alle Bewerbungen gemeinsam durch und wählen unsere neuen Mitbewohner*innen. 

6. Schritt: Die HV hat dann die Liste der Einziehenden & die Warteliste gewählt, danach muss diese Wahl aber auch noch von der Verwaltungskommission bestätigt werden. Dies geschieht meist in der letzten Woche vor der vorlesungsfreien Zeit. Das erklärt auch, warum wir unsere Bewerbungszeiträume immer schon sehr früh ansetzen müssen. 

7. Schritt: Du bekommst zeitnah von unsere*r Repetent*in Bescheid, ob es für Dich geklappt hat. Keine Sorge, falls Du auf der Warteliste gelandet sein solltest. Manchmal haben wir einfach nicht viele Zimmer, die nach Semesterende frei werden, aber es ist schon häufiger passiert, dass noch im späteren Verlauf Zimmer frei wurden oder doch jemand absagen musste.