Direkt zum Inhalt
 
 
banner-icwc.jpg
 
  Startseite  
 

Der Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess

Mit dem Namen Nürnberg verbindet sich der Beginn der internationalen Durchsetzung von Völkerstrafrecht. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs fand unter Leitung des Englischen Lordrichters Geoffrey Lawrence zum ersten Mal in der Geschichte ein internationaler Strafprozess gegen die noch lebenden Hauptkriegsverbrecher der Nazis statt. Der Prozess wurde in Nürnberg durchgeführt und trägt daher bis heute den Namen "Nürnberger Prozess".

Für die Geschichte des Völkerstrafrechts ist dieses Ereignis in vielerlei Hinsicht relevant. Das ICWC, das es sich vor allem zur Aufgabe gemacht hat, historische Kriegsverbrecherprozesse zum Gegenstand moderner Forschung zu machen, hat daher ein besonderes Interesse an diesem ersten Völkerstrafprozess in der Geschichte, was in verschiedenen Projekten zum Ausdruck kommt:

Aktuelle Dissertationsprojekte:

 
Weitere Arbeitsbereiche im Zusammenhang mit dem Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess:
 
 

Zuletzt aktualisiert: 06.02.2015 · Kappeler Angela, Fb. 9

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

ICWC, Universitätsstraße 7, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26895, Fax +49 6421 28-26894, E-Mail: form@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/icwc/forschung/2weltkrieg/nuernberg

Impressum | Datenschutz