Direkt zum Inhalt
 
 
banner_fb01.jpg
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Rechtswissenschaften » Lehrstühle » Strafrecht » Prof. Dr. Safferling » Lebenslauf
  • Print this page
  • create PDF file

Lebenslauf von Prof. Dr. Christoph Safferling, LL.M. (LSE)


Geb.: 1971; Verheiratet mit Helga Weinland-Safferling; drei gemeinsame Kinder.

Studium in München, 1. Staatsexamen 1996; LL.M.-Studium an der London School of Economics 1996-1997; Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Professor Greenwood an der LSE; Promotion an der LMU in München 1999 bei Professor Dr. Bruno Simma; 2. Staatsexamen in München 2000; Wissenschaftlicher Assistent Universität Hannover 2000-2002; Wissenschaftlicher Assistent an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 2002-2006 (Lehrstuhl Professor Dr. Franz Streng); Ernennung zum Whitney R. Harris International Law Scholar des Robert H. Jackson Center in Jamestown, N.Y., USA, 2005; Habilitation in Erlangen Juni 2006; Erteilung der venia legendi für die Fächer, Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht, Völkerrecht und Rechtsvergleichung; Habilitationspreis (Konrad-Hellwig-Preis) 2006; ausgezeichnet mit dem Preis für gute Lehre durch den Bayerischen Wissenschaftsminister 2006.

Seit 1. August 2007 Universitätsprofessor (W 3) für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht und Völkerrecht an der Philipps-Universität Marburg;

Mitglied am Institut für Kriminalwissenschaften und am Institut für Rechtsvergleichung.

Wissensbotschafter Hessen

Direktor des Forschungs- und Dokumentationszentrums Kriegsverbrecherprozesse an der Philipps-Universität Marburg.

Berater des OLG Nürnberg in Fragen „Nürnberger Prozesse“

Mitglied des Beirats der Museen der Stadt Nürnberg für die Errichtung des Memoriums Nürnberger Prozesse.

Mitglied des Arbeitskreises Völkerstrafrecht

Seit August 2009 freie Mitarbeit in der Kanzlei Salleck & Partner in Erlangen im Bereich des Wirtschaftsstrafrecht/Compliance.

Juli 2010 - November 2011 Sprecher der wissenschaftlichen Gründungskommission zur Planung einer UN-Akademie Nürnberger Prinzipien des Auswärtigen Amtes und der Stadt Nürnberg.

Seit 11. Januar 2012 Mitglied der Unabhängigen Wissenschaftlichen Kommission beim Bundesministerium der Justiz zur Aufarbeitung der NS-Vergangenheit.

 

 

Mitherausgeber des German Law Journal (Bereich Strafrecht) und der Revista internationale del Diritto Penale.

Zuletzt aktualisiert: 15.05.2013 · Boyke

 
 
Fb. 01 - Rechtswissenschaften

Fb. 01 - Rechtswissenschaften, Universitätsstraße 6, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-23101, Fax +49 6421/28-23181, E-Mail: dekan@jura.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb01/lehrstuehle/strafrecht/safferling/safferling_vita

Impressum | Datenschutz