Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_frauenbeauftragte.jpg
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Frauenbeauftragte » Aktuelles » Nachrichten » Equal Pay Day am 25. März 2011
  • Print this page
  • create PDF file

02.02.2011

Equal Pay Day am 25. März 2011

Mit dem dritten Aktionstagschafft das Equal-Pay-Day-Bündnis wieder Aufmerksamkeit für die wirtschafts- und gesellschaftspolitische Bedeutung fairer Chancen von Frauen und Männern.

"Von fairen Chancen für Frauen im Berufsleben sind wir in Deutschland immer noch weit entfernt. Frauen verdienen im Durchschnitt 23 Prozent weniger als Männer." sagt Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Der Aktionstag „Equal Pay Day“ findet jährlich statt und markiert den Entgeltunterschied zwischen den Geschlechtern in Deutschland als den Zeitraum, den Frauen über den Jahreswechsel hinaus arbeiten müssten, um auf das durchschnittliche Vorjahresgehalt von Männern zu kommen.

Das Datum des Aktionstages „Equal Pay Day“ errechnet sich in Deutschland nach der Formel: 52 Wochen/Jahr x 5 Arbeitstage/Woche = 260 Arbeitstage/Jahr x statistisch aktuell ermittelter Entgeltunterschied in Prozent.

Ausführliche Informationen sowie eine Aktionslandkarte finden Sie auf der Homepage des Equal-Pay-Day-Bündnisses.

Kontakt

Dr. Ingrid Rieken
Büro der Frauenbeauftragten, Biegenstraße 10, 35037 Marburg
Tel.: 06421-2826189
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 02.02.2011 · Christina Scheurich

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Büro der Frauenbeauftragten, Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26116, Fax +49 6421 28-22101, E-Mail: nikol.groening@verwaltung.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/frauen/aktuelles/news/equalpayday2011

Impressum | Datenschutz