Hauptinhalt

Qualifikationsarbeiten

Sollten Sie daran interessiert sein, selbst eine Qualifikationsarbeit in der Arbeitsgruppe zu schreiben, klicken sie hier, um eine Übersicht, über die aktuell von uns ausgeschriebenen Qualifikationsarbeiten zu erhalten oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Hier finden Sie eine Übersicht, der Qualifikationsarbeiten, die bisher (Stand Oktober 2018) in der Arbeitsgruppe Individualisierte Psychotherapie betreut, bzw. begutachtet wurden.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen DissertationenDissertationen

    Sierk, Anika (2018). Neurobiological Underpinning of Trauma-related Psychopathology. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. J. Daniels

    Eich, Hannah Sophie (2018). The Impact of Childhood Maltreatment on the Alliance in the Treatment for Persistent Depression: Analyses on the Differential Effects of the Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy ans Supportive Psychotherapy. Ruprecht-Karls-Universität zu Heidelberg. Gutachter: Prof. Dr. J. Bailer & Prof.  Dr. E.L. Brakemeier

    Sabass, Lena (2014). Naturalistische multizentrische Studie der stationären CBASP Gruppenpsychotherapie: Machbarkeit, Outcome und Prädiktoren eines Ansprechens. Universitätsklinikum München. Gutachter: Prof. Dr. F. Padberg & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Radtke, Martina (2014). CBASP als intensive stationäre Psychotherapie für chronisch depressive Patienten: Untersuchungen zu den Langzeitverläufen bis zu 3 Jahren nach Entlassung. Universitätsklinikum Freiburg. Gutachter: Prof. Dr. C. Normann & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Hertel, Julia (2012). Inwiefern prädisponieren frühe Traumatisierung für die Entwicklung einer akuten oder chronischen Depression beziehungsweise der Borderline-Persönlichkeitsstörung?Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Gutachter: Prof. Dr. C. Normann & PD Dr. A. Zeeck, Betreuerin: Dr. E.L. Brakemeier

    Frank, Patrick Michael (2011). Differentielle Zusammenhänge zwischen früher Traumatisierung und der Entwicklung einer chronischen Depression beziehungsweise der Borderline-Persönlichkeitsstörung. Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Gutachter: Prof. Dr. C. Normann & PD Dr. A. Zeeck, Betreuerin: Dr. E.L. Brakemeier 

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen MasterarbeitenMasterarbeiten

    Besier, Evelyn (2018). Einflussfaktoren auf die Wahrnehmung der therapeutischen Beziehung in Abhängigkeit von der Beziehungsgestaltung. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Dipl. Psych. S. Bollmann & Prof. Dr.  E.L. Brakemeier

    Menzel, Laura (2018). „Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Psychotherapeuten“ – Validierung einer Prozessskala zur Erfassung von Nebenwirkungen von Psychotherapie in verschiedenen Settings (NEPPS). Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Dipl. Psych. P. Herzog & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Müller-Ost, Hannah (2018). Wie erleben Patientinnen und Patienten mit Posttraumatischer Belastungsstörung das Interpersonelle Integrative Modellprojekt für Flüchtlinge? Eine qualitative Analyse. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. T. Storck

    Luberichs, Johanna (2018). Übertragung zu dritt: Über die Beziehungs-gestaltung und Beziehungswahrnehmung in der dolmetschergestützen Psychotherapie. Philipps-Universität Marburg.Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. T. Storck

    Block, Helena (2017). Das klinische Bild der Depression: Einfluss von Genen und Umweltfaktoren. Philipps-Universität Marburg.Gutachter: Prof. Dr. Axel Klug & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Ecker, Julia Katharina (2017). Der Einfluss des Beziehungsgestaltungsstils auf den Zusammenhang von Persönlichkeitsmerkmalen des Klienten und seiner Wahrnehmung der Beziehung zum Berater. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Dipl. Psych. S. Bollmann, Dipl. Psych. I. Schamong & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Erz, Elina (2017). The Interpersonal Integrative Pilot Project for Refugess with Psychological Disorders: Feasility and Outcome. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. J. Glombiewski

    Forsbach, Nora (2017). Wie unterschiedlich erleben Patient, Therapeut und Dolmetscher das IIMPF Projekt? Eine multi-method Analyse der Akzeptanz, Zufriedenheit und wahrgenommenen Wirksamkeit. Philipps-Universität Marburg.Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. T. Stork

    Gehrisch, Johanna (2017). Von der Dyade zur Triade – Analyse der Veränderungen in der therapeutischen Arbeitsbeziehung unter Einsatz eines Dolmetschers am Beispiel des IIMPF. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. Johannes Zimmermann

    Mitelman, Avija (2017). Das Interpersonelle Integrative Modellprojekt für Flüchtlinge (IIMPF): Eine Pilotstudie zur Veränderung von psychischer Symptomatik und Lebensqualität. Humboldt-Universität zu Berlin. Gutachter: Prof.Dr. N. Kathmann & Prof. Dr. E.L. Brakemeier.

    Tanita Grossmüller (2017). Die Bedeutung der Integration in die Sozial- und Arbeitswelt für die psychische Gesundheit von Geflüchteten. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& PD Dr. Meryam Schouler-Ocak

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen BachelorarbeitenBachelorarbeiten

    Brand, Till (2018). Eine Pilotstudie zu den stationären CBASPersonalized Gruppentherapien: Auswirkungen von Zufriedenheit, Akzeptanz und Durchführbarkeit auf die persitent depressive Symptomatik. Philipps-Universität Marburg. Gutachter:Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Dipl. Psych. S. Bollmann

    Ehmer, Tobias (2018). Qualitative Exploration zur Akzeptanz und Nützlichkeit von „CBASPersonalized@home“ – einer Online-Nachsorge nach stationärer CBASP-Behandlung. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: M. Sc. A.-L. Netter & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Ehmke, Victoria (2018). Chancen und Herausforderungen der Traumatherapie und –weiterbildung. Befragung von psychologischen Psychotherapeut*innen. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Dr. G. M. Bleichhardt & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Feldmann, Matthias (2018). Drawing the Borderline – Identifying predictors of treatment outcomes in a large naturalistic sample of patients with borderline personality disorder. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Dipl. Psych. P. Herzog & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Franke, Anna Charlotte Dorothee Sophie (2018). Ich kann nicht mit dir fühlen: Wie hängen frühe traumatisierende Beziehungserfahrungen und die depressive Symptomatik mit Empathie zusammen? Philipps-Universität Marburg. Gutachter: M. Sc. N. Struck & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Gierke, Louise von (2018). Erstellung und Evaluation der CBASPersonalized@home-Zusatzmodule im Rahmen der CBASPersonalized Studie. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: M. Sc. A.L. Netter & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Hardel, Pia (2018). Integration statt Isolation – Die Unterstützung von Geflüchteten bei der Integration im Rahmen des Interpersonellen Integrativen Modellprojekts für Flüchtlinge. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier & Dr. G. Lämmer

    Hein, Hauke (2018). Überprüfung von zwei unterschiedlich definierten Beziehungsgestaltungsstilen im Rahmen eines einmaligen Beratungsgespräches für Studierende: Einordnung in ein interpersonelles Circumplexmodell unter Berücksichtigung von Therapeuteneffekten. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Dipl. Psych. S. Bollmann & Prof. Dr.  E.L. Brakemeier

    Ihme, Hannah (2018). Neurobiologische Korrelate der Posttraumatischen Belastungsstörung: Zwie Informationsblätter für Patienten und Therapeuten. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier & Dipl. Psych. A. Manthey

    Koy, Jennifer (2018) Passung einer individualisierten CBASP-Behandlung auf stationäre Patienten mit PTBS-Symptomatik – Ein qualitativer Vergleich mit einer traumaspezifischen KVT. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. T. Storck

    Mascher, Jessica (2018). Die Rolle der Co-Therapie für CBASPersonalized in Bad Arolsen – Eine Annäherung anhand qualitativer Patienteninterviews. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Dipl. Psych. I. Schamong & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Schnur, Markus (2018). Der Effekt emotionaler Vernachlässigung im Kindesalter auf die explizite Dekodierung mimisch enkodierter Basisemotionen bei Patienten mit chronischer und episodischer Depression. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: M. Sc. Nele Struck & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Wieland, Sabrina (2018). Der Fokus Trauer innerhalb der Interpersonellen Integrativen Therapie für Flüchtlinge (IITF): Häufigkeit des Vorkommens sowie kultursensibler Umgang – Eine qualitative Analyse im Rahmen des Interpersonellen Integrativen Modellprojekts für Flüchtlinge (IIMPF). Philipps-Universität Marburg.Gutachter:Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. T. Storck

    Bahrke, Hannah (2017). Passung der Patienten zum neuen stationären CBASPersonalized-Programm – Eine Pilotstudie zur Passung, Akzeptanz, sowie zum Outcome. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Dipl. Psych. I. Schamong

    Bereswill, Katharina (2017). Kultursensitive Psychotherapie –Über den Einfluss des Therapeuten und die besondere Rolle des Dolmetschers: Eine qualitative Analyse im Rahmen des Interpersonellen Integrativen Modellprojekts für Flüchtlinge (IIMPF). Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. T. Storck

    Horst, Theresa (2017). Das Interpersonelle Integrative Modellprojekt für Flüchtlinge in der Praxis: Problembereiche von Geflüchteten aus dem arabischen Sprachraum sowie Zusammenhänge zu klinischen Variablen und zum Outcome. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.-L. Brakemeier& Dr. J. Glombiewski

    Häusler, Sophia (2017). Wie hängen negative Effekte einer stationären Psychotherapie mit dem Therapieerfolg zusammen? Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Dipl. Psych. P. Herzog & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Hoffmann, Julia (2017). Soziale Kognition episodisch und chronisch depressiver Patienten – Unterschiede in der Emotionserkennung und der affektiven Theory of Mind und der Einfluss frühkindlicher Vernachlässigungs- und Missbrauchserfahrungen. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: M. Sc. N. Struck & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Luberichs, Johanna (2017). Interkulturelle Psychotherapie – fremd in der eigenen Praxis? – Eine qualitative Untersuchung der Auswirkungen eines Abgeschlossenheitsgefühls auf therapeutischer Seite auf den therapeutischen Prozess innerhalb der Interpersonellen Integrativen Therapie für Flüchtlinge (IITF). Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. T. Storck

    Menzel, Laura (2017). Validierung eines Fragebogens zur Erfassung von Nebenwirkungen durch stationäre Therapie. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Dipl. Psych. P. Herzog & Prof. Dr. E.L. Brakemeier

    Michl, Alena (2017). Patientenzufriedenheit im Interpersonellen Integrativen Modellprojekt für Flüchtlinge (IIMPF) – Die Zufriedenheit Geflüchteter im interkulturellen therapeutischen Kontext und der Zusammenhang mit weiteren Merkmalen. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. J. Zimmermann

    Rost, Michael (2017).Wie lässt sichZufriedenheit der TherapeutInnen im Kontext einer interkulturellen Therapie mit DolmetscherInnen verstehen? Philipps-Universität Marburg.Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. T. Storck

    Rüther, Katja (2017). DolmetschrInnen im psychotherapeutischen Setting – Ist drei einer zu viel?! - Eine qualitative Untersuchung der Auswirkungen der triadischen Situation auf den therapeutischen Prozess innerhalb der Interpersonellen Integrativen Therapie für Flüchtlinge (IITF). Philipps-Universität Marburg. Gutachter:Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. T. Storck

    Sievert, Anna (2017). Vor Unsicherheit fliehen – in Unsicherheit ankommen: Einzelfallanalysen zur Bedeutung von Postmigrationsfaktoren während des psychotherapeutischen Prozess im Rahmen von IIMPF. Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. T. Storck

    Wiesenhütter, Anna Isabell (2017). Anhand welcher Themen lässt sich das Konstrukt der Zufriedenheit der DolmetscherInnen in einem interkulturellen psychotherapeutischen Setting beschreiben? – Eine qualitative Analyse im Rahmen des Interpersonellen Integrativen Modellprojekts für Flüchtlinge (IIMPF). Philipps-Universität Marburg. Gutachter: Prof. Dr. E.L. Brakemeier& Prof. Dr. T. Stock

-