Hauptinhalt

Patent- und Verwertungsstrategie der Philipps-Universität Marburg

Gemäß § 3 des Hessischen Hochschulgesetzes hat die Philipps-Universität Marburg den gesetzlichen Auftrag, den Wissens- und Technologietransfer in die berufliche Praxis zu fördern. Die Philipps-Universität Marburg ist sich dieser Verantwortung bewusst und bestrebt, das in der Universität generierte Wissen zum Nutzen von Wirtschaft und Gesellschaft zu schützen und zu verwerten. Kerngedanke der Patentierungs- und Verwertungsstrategie der Philipps-Universität Marburg ist es, den Wissens- und Technologietransfer aus dem Universitätsbereich in die Wirtschaft zu steigern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter dem (pdf)-Dokument "Patent- und Verwertungsstrategie".

Patentberatung und -verwertung

Die Patent- und Vermarktungsagentur der drei hessischen Hochschulen, die TransMIT - Gesellschaft für Technologietransfer mbH, berät und unterstützt hinsichtlich des patentrechtlichen Schutzes ihrer Erfindungen und deren wirtschaftlicher Verwertung. Sie arbeitet eng mit der Abteilung Forschung und Wissenstransfer der Philipps-Universität Marburg zusammen, die dann entsprechende Aufträge an die TransMIT mbH erteilt. Alle Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Weitere Informationen zur Patentverwertung finden Sie unter den nachstehenden Linkadressen:

hipo - Patente und know-how, Innovationen aus hessischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Patentinformationszentrum Kassel

PIZnet.de - Netzwerk der Deutschen Patentinformationszentren