Hauptinhalt

Finanzierung

Die Kooperationsverträge der Philipps-Universität mit ihren Partnerhochschulen im Ausland basieren in der Regel auf einem gegenseitigen Verzicht auf Studiengebühren. D.h. Studierende der Philipps-Universität müssen keine Studiengebühren an der Partneruniversität bezahlen. Ausnahme:
University Of Stellenbosch: Seit dem SoSe 2014 ist eine reduzierte Studiengebühr in  Höhe von etwa 2000€  von Studierenden direkt zu entrichten, ein gebührenfreies Studium ist an der University of Stellenbosch nicht mehr möglich.

Förderprogramme

Stipendienprogramme

Jährlich vergibt der Marburger Universitätsbund ein Reisestipendium in Höhe von 1000€. Bereits bei der Bewerbung für einen Austauschplatz an der Partneruniversität im Außereuropäischen Ausland, werden  Sie  in Bewerbungsportal aufgefordert anzugeben, ob Sie eine Bewerbung für das Reisestipendium des Universitätsbundes  einreichen werden. Bewerber, die  eine Zusage für den Austauschplatz an der Partneruniversität erhalten haben, werden von Referat für Studium und Praktikum im Ausland bezüglich weiterer Bewerbungsmodalitäten informiert. Die Auswahlkommission geht bei Ihrer Auswahlentscheidung von den eingereichten Unterlagen aus.