11.02.2013 Praxissemester für Lehramtsstudierende in Hessen

An ausgewählten Universitäten in Hessen soll ab Wintersemester 2014/15 ein Praxissemester für das Lehramtsstudium eingeführt werden. Ein Gesetzentwurf, der die erforderlichen Änderungen im HLbG aufnimmt, liegt bereits vor.

(dpa) – CDU und FDP in Hessen wollen Lehramtsstudenten frühzeitig zu einem Einblick in die Schulpraxis verpflichten. Das Pilotprojekt eines Praxissemesters werde im Wintersemester 2014/15 beginnen, sagten die schulpolitischen Fraktionssprecher Günter Schork (CDU) und Mario Döweling (FDP) in Wiesbaden.

Im dritten oder vierten Studiensemester sollen die angehenden Pädagogen ein halbes Jahr lang begleitet an den Schulen arbeiten. "Es geht um die Frage, ob das die richtige Berufswahl ist", sagte Schork.

An dem Pilotprojekt werden die Unis Frankfurt, Gießen und Kassel sowie die Musikhochschule Frankfurt teilnehmen. Die Lehrer, die Studenten an den Schulen betreuen, bekommen für die Zeit einen Vertrag mit den Hochschulen. Schork rechnet dafür mit Kosten im einstelligen Millionenbereich. Das Praxissemester soll zwar in den Prüfungsordnungen festgeschrieben werden. Es werde am Ende aber keine Entscheidung über Bestehen oder Scheitern geben, sondern ein Beratungsgespräch mit den Betreuern. "Juristisch ist das kein K.o-Kriterium", sagte Schork.

(dpa-Dossier Bildung Forschung Nr. 07/2013 vom 11. Februar 2013)

Internet

  • Gesetzentwurf - PDF
  • Presseerklärung von Mario Döwelling vom 24.01.2013
  • Die Grünen sind dafür (wenn auch verhalten)
  • SPD hält den Entwurf für unausgegoren
  • hr-online.de  Praxistest für Praxissemester
  • GEW: Erprobung des Praxissemesters erfolgt auf Kosten der Studierenden und Lehrenden an Hochschulen und Schulen
  • Ulrike Weyland / Eveline Wittmann. Expertise -  PDF. Praxissemester im Rahmen der Lehrerbildung. 1. Phase an hessischen Hochschule - vorgelegt beim Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst am 15.02.2010

 

-