Hauptinhalt

Professionalisierungsforum (ProfiForum)

Im Rahmen des Marburger Projektes ProPraxis (Qualitätsoffensive Lehrerbildung) hat das ZfL ein Professionalisierungsforum – kurz: ProfiForum – gegründet, das die Vertreter/innen aus Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Bildungswissenschaft zahlreicher an der Lehrerbildung beteiligten Fächer zusammenbringt. Ziel des ProfiForums ist es, einen kontinuierlichen, interdisziplinären und kollegialen Austausch zwischen den Wissenschaftler/innen der verschiedenen Fächer zu etablieren. Dabei steht die Vernetzung fachwissenschaftlicher, fachdidaktischer und bildungswissenschaftlicher Ansätze und Denkfiguren im Mittelpunkt. Die übergeordneten Fragen fokussieren die epistemologischen Grundlagen der Fächer, Forschungsfragen in interdisziplinärer Perspektive sowie fachspezifische Verstehensschwierigkeiten der Lehramtsstudierenden. Das ProfiForum ist zum zentralen Ort für die gemeinsame Diskussion und Weiterentwicklung der Lehrerbildung an der Philipps-Universität Marburg (UMR) geworden.

Ausgewählte Themen zurückliegender Sitzungen (2016-2022)

  • Doppelvortrag
    • Asynchrone und zugleich interaktive Beispiele aus der digitalen Lehre der anglistischen Linguistik (Prof. Dr. R. Kreyer)
    • Tanzvermittlung im Lockdown - Von der anfänglichen Erleichterung, online unsichtbar bleiben zu können, zum mutigen Auftritt im eigenARTigen Tanzvideo (B. Heusinger von Waldegge, J. Kim)
  • Digitale Elemente in der Lehre – Zwei Beispiele aus dem Fach Mathematik (Prof. Dr. T. Bauer)
  • Der mündige Cyborg. Bildung in Zeiten technologischer Transformationsprozesse (Prof. Dr. T. Damberger)
  • Literatur(wissenschaft) in kulturvergleichender Perspektive (Prof. Dr. C. Birkle, Prof. Dr. V. Mergenthaler)
  • Forschungsfragen und -methoden im interdisziplinären Diskurs (Plenum)
  • Inklusion in der gymnasialen Lehrer/innenbildung (Prof. Dr. M. Schween, P. Lindenstruth, Prof. Dr. W. Meseth, J. Braun u.a.)
  • Gastvortrag „Überlegungen zu Wissenschaft, Lehre und Lehrerbildung“ mit anschließender Diskussion (Prof. Dr. A. Wernet, Universität Hannover)
  • Die hessischen Kerncurricula und ihr Verhältnis zur Kernidee der MPM (Prof. Dr. Hericks, Dr. N. Meister)
  • Definitionen - wie unterschiedliche Fächer mit Fachbegriffen umgehen (Prof. Dr. U. Hericks, Dr. N. Meister u.a.)
  • Gastvortrag ""Fachdidaktik und die Lesbarkeit der Welt" (Prof. Dr. Bernhard Dressler, HU Berlin)
  • Fachkulturen: Wie stehen Fächer zueinander in Beziehung? (Prof. Dr. R. Laging, Prof. Dr. U. Hericks, Prof. Dr. R. Kreyer, Dr. N. Meister, S. Schmid)
  • Wie gehen die Fächer derzeit mit den Verstehensschwierigkeiten der Studierenden um? Die Suche nach Lösungsmöglichkeiten als hochschuldidaktische Aufgabe. (Plenum)
  • Differenz zwischen Fachwissenschaften und Schulwissen im Vergleich unterschiedlicher Fächer: Vergleich der Fächer Mathematik/ Englisch und Chemie/Geographie/Sport (Prof. Dr. T. Bauer, B. Güldenring, Prof. Dr. R. Kreyer, Dr. E. Müller-Hill, Dr. R. Weber, K. Anthes, Prof. Dr. J. Bietz, Prof. Dr. R. Laging, Prof. Dr. T. Nauß, Prof. Dr. C. Peter, Dr. M. Schween, A. Trabert)
  • Geographie: Was ist Geographie? (Prof. Dr. T. Nauss, Prof. Dr. C. Peter, K. Anthes)
  • Philosophie und Ethik: Worum es uns geht, auch in der Schule (Prof. Dr. U. Vogel)
  • Religion: Biblische Erzählungen als fremde Welten (L. Nickel, Prof. Dr. M. Saß, S. Schmid)
  • Englisch: Ansichten eines Linguisten (B. Güldenring, Prof. Dr. R. Kreyer)
  • Mathematik: Wie entsteht neue Mathematik? - Spezifische Mechanismen der fachlichen Wissensbildung in der Mathematik (Prof. Dr. T. Bauer, Dr. E. Müller-Hill, Dr. R. Weber)

Ausgewählte Publikationen

Eine Auflistung aller wissenschaftlichen Publikationen im Zusammenhang mit ProPraxis finden Sie an anderer Stelle.

Ausgewählte Vorträge

  • "Vernetzung von Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Bildungswissenschaften im ProfiForum". Vortrag von Prof. Dr. C. Peter und Dr. N. Meister am 11.10.2017 im Rahmen der Netzwerktagung "Profilierung – Vernetzung – Verbindung: Kooperationen in der Lehrerausbildung" der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern in Bonn

Ansprechpartnerin: Dr. Nina Meister )

Logos des Projekts ProPraxis und dem  Bundesministerium für Bildung und Forschung. Darunter der Schriftzug: Das Projekt ProPraxis wird im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.