Hauptinhalt

Stressmanagement

Konstruktiver Umgang mit Herausforderungen im Lehrerberuf

Veranstaltungsdaten

26. April 2018 14:15 – 26. April 2018 17:30

Philipps-Universität Marburg, Bunsenstraße 2, Raum 00C03 (Konferenzraum ZfL)

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, ständig neue Anforderungen, dauerhaft geforderte Aufmerksamkeit: LehrerInnen gehören zu der Berufsgruppe, die am Stärksten durch Stress belastet ist. Während sich ein geringes Maß an Stress positiv auswirken kann, wirkt sich ein zu hohes Maß auf Dauer meist belastend auf die eigene Gesundheit und das subjektive Wohlbefinden aus. Doch es ist möglich, dieser Belastung vorzubeugen. Je früher man in seiner beruflichen Entwicklung an einem positiven Umgang mit Stress arbeitet, umso besser kann man dies im weiteren Berufsverlauf konstruktiv einsetzen. In der Fortbildung arbeiten die Teilnehmenden heraus, welche persönlichen Stressfaktoren sie besonders belasten (z.B. sich schlecht abgrenzen können) und erproben Möglichkeiten, diesen Faktoren spezifisch entgegen zu wirken. Am Ende des Nachmittages geht jede/r mit einem Pool verschiedener Methoden nach Hause, die er/sie in Stresssituationen oder schon davor einsetzen kann.

Ansprechpartnerin und Anmeldung

Dagmar Schmidt
Zentrum für Lehrerbildung (ZfL)
Bunsenstraße 2
35032 Marburg

Tel.: 06421 / 28-26264
Fax: 06421 / 28-24857

Referierende

Dipl.-Psych. Christin Burgdorf , Dr. Steffi Pohl

Veranstalter

Zentrum für Lehrerbildung

Kontakt