Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (E:IGL)
 
  Startseite  
 

Voraussetzungen

Anlage 5: Besondere Zugangsvoraussetzungen und Eignungsfeststellungsverfahren (Auszug)


§ 2 Antrag auf Teilnahme am Eignungsfeststellungsverfahren

Der Antrag auf Teilnahme am Eignungsfeststellungsverfahren ist auf dem von der Universität bereitgestellten Formular zu stellen. Dem Antrag sind in beglaubigter Kopie und ggf. mit beglaubigter Übersetzung beizufügen:

a) der Nachweis über ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Fächer Volkswirtschaftslehre, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaften oder einen mindestens gleichwertigen in- oder ausländischen Hochschulabschluss in dem ausreichende rechtswissenschaftliche, volkswirtschaftliche oder politikwissenschaftliche Kompetenzen vermittelt worden sind.

Ausreichende Kompetenzen über grundlegende volkswirtschaftliche oder politikwissenschaftliche oder rechtswissenschaftliche Kenntnisse liegen vor, wenn der entsprechende Abschluss

- mindestens 60 Leistungspunkte entweder in volkswirtschaftlichen oder politikwissenschaftlichen oder rechtswissenschaftlichen Fächern sowie den zugehörigen Hilfswissenschaften

oder

- mindestens 120 Leistungspunkte in volkswirtschaftlichen und politikwissenschaftliche und rechtswissenschaftlichen Fächern (in Kombination) beinhaltet.

[…]

b) der Nachweis über Kenntnisse in der englischen Sprache gemäß Sprachniveau B2 des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen des Europarates“

[Anmerkung: Sofern Englisch als 1. oder 2. Fremdsprache bis zum Abitur besucht wurde, entfällt für Studierende aus dem deutschsprachigen Raum der Nachweis durch z.B. einen TOEFL-Test.]

[Anmerkung: Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen Deutschkenntnisse gemäß Sprachniveau C1 des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen des Europarates“ nachweisen.]

c) ein tabellarischer Lebenslauf im Umfang einer DIN-A 4-Seite

d) ein Schreiben im Umfang von ca. einer DIN-A 4 Seite, in dem die Bewerberin oder der Bewerber seine fachbezogene Eignung darlegt, die sich auf persönlichen Einsatz, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenz, selbstreflexives Arbeiten, Praxiserfahrung im Bereich der Europäischen Integration und Globalisierung sowie fremdsprachliche Kompetenz bezieht

e) Gegebenenfalls Nachweise zu den unter Buchst. d genannten Eignungsgründen

 

§ 4 Eignungsfeststellungsverfahren

(1) Am Eignungsfeststellungsverfahren nimmt teil, wer einen Antrag nach Maßgabe des § 2 gestellt hat. Bewerbungen, die nicht vollständig, form- oder fristgerecht eingehen, nehmen nicht am Eignungsfeststellungsverfahren teil.

(2) Die Feststellung der Eignung erfolgt aufgrund der folgenden Kriterien:

a) Gesamtnote gemäß § 2 Buchst. a

Für die Gesamtnote werden in folgender Weise Punkte vergeben: Bachelorstudium der Fächer Volkswirtschaftslehre, Politikwissenschaft, oder einen mindestens gleichwertigen in- oder ausländischen Hochschulabschluss

Note 1,0 bis 1,5 = 3 Punkte,

Note 1,51 bis 2,5 = 2 Punkte,

Note 2,51 bis 3,0 = 1 Punkte.

Bestandenes erstes juristisches Staatsexamen = 3 Punkte.

b) Bewertung der Unterlagen nach § 2 Buchst. d bis e auf persönliche fachbezogene Eignung:

0 bis 7 Punkte.

aa) Jeweils ein Punkt wird vergeben für den Nachweis

- von zwei weiteren europäischen Fremdsprachen gemäß Sprachniveau B2 des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen des Europarates“,

- eines Auslandssemesters,

- eines studiengangsrelevanten Praktikums von mindestens zwei Monaten Dauer,

- einer studiengangsrelevanten Abschlussarbeit.

bb) Drei Punkte werden vergeben für den Nachweis fundierter wirtschafts- oder

sozialwissenschaftlicher Methodenkenntnisse im Umfang von 24 Leistungspunkten.

c) Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist eine Bewertung des Grades der Eignung von insgesamt mindestens 6 Punkten.

Zuletzt aktualisiert: 02.11.2011 · Hassenme

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Europa: Integration und Globalisierung, Universitätsstraße 24, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-23090, Fax +49 6421 28-23088, E-Mail: ids@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/studium/studgang/interfac/eigl/bewerbung/voraussetzungen

Impressum | Datenschutz