Hauptinhalt

Die Spendenkampagne „Ich blüh für dich. Spende für mich“. Geben Sie seltenen Pflanzen ein Zuhause.

Kleinod auf den Lahnbergen: Botanischer Garten Marburg

Um die Schatzkammer der Natur im Botanischen Garten Marburg zu erhalten, hat die Philipps-Universität Marburg die Spendenkampagne „Ich blüh für dich. Spende für mich“ ins Leben gerufen. Es gilt, die acht Schaugewächshäuser und 23 Aufzuchthäuser energetisch zukunftsfähig zu machen. Dazu sollen über 5.000 Quadratmeter Glas und Sprossen erneuert, Sockel und Träger gefestigt, Dächer und Giebel sowie die Elektrik modernisiert werden. Darüber hinaus wird ein neues und barrierefreies Eingangshaus entstehen, in dem es neben einem freundlichen Empfang auch einen Shop und Platz für einen modernen Seminarraum der „Grünen Schule“ – alternativ ein Café - geben wird.

Nur gemeinsam können wir diese Vorhaben in die Tat umsetzen. Von den auf über 5 Millionen Euro veranschlagten Gesamtkosten für das ambitionierte Projekt übernimmt den Großteil das Land Hessen. Ein Viertel der Bausumme trägt die Philipps-Universität Marburg mit Hilfe von privaten Spenden: 1,25 Millionen Euro.

Beteiligen auch Sie sich! Zum Beispiel mit einer symbolischen Quadratmeter-Spende oder der Übernahme der Patenschaft für eines der acht großen Schaugewächshäuser oder eines der 23 Anzucht- und Sammlungsgewächshäusern, bei denen der Fokus auf der Forschung und der Lehre liegt. Auf welche Weise Sie mitwirken, gestalten und persönliche Anliegen einbringen können, erfahren Sie auf dieser Webseite – oder fragen Sie uns.

Unterstützen können Sie die Kampagne bereits jetzt – jeder Beitrag hilft!

Bedingt durch die Corona-Pandemie haben wir den Kampagnen-Auftakt-Event auf Samstag, 24. April 2021 verschoben. Unterstützen können Sie die Kampagne bereits jetzt: Beteiligen Sie sich an unserer Pflanzenfreund-Aktion. Wenn es ein größeres Engagement sein soll, haben Sie jetzt die Gelegenheit Vorreiter zu werden – mit einer ersten Gewächshauspatenschaft oder mit einer Spende im Quadrat. Gerne beraten wir Sie persönlich – im Gespräch, bei einer Führung durch die Schau- oder Sammlungs- /Anzuchthäuser oder am Telefon. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.