Hauptinhalt

Ausstellungen des Vorgeschichtlichen Seminars

Ausstellung
Foto: Stefan Grötzsch
Regelmäßig werden die Vitrinen im Flur des Vorgeschichtlichen Seminars neu mit Objekten aus der Lehrsammlung neu eingerichtet. Dies geschieht teilweise innerhalb didaktisch ausgerichteter Seminare oder Übungen. Im Rahmen solcher Seminare wurden schon mehrfach größere Ausstellungen mit Material aus der Lehrsammlung in den Räumlichkeiten des Universitätsmuseums Marburg gestaltet. Auf diese Weise werden die Studierenden in die verschiedenen Bereiche der Museumsarbeit eingeführt.  

Ferner beteiligt das Vorgeschichtliche Seminar sich regelmäßig als Leihgeber an großen und kleinen Ausstellungen. Die Übersicht zeigt eine Auswahl der mit Studierenden erarbeiteten Ausstellungen.

1977 Stein- und bronzezeitliche Funde Griechenlands aus der Lehrsammlung des Vorgeschichtlichen Seminars.
1982 Der gute Ton – Keramik in der Vor- und Frühgeschichte.
1987 Erde erzählt – Die Zeit der Urnenfelderkultur im Marburger Raum (1200-800 v. Chr.).
1989 Urkulturen – Zeugnisse der Steinzeit.
2002 Kunst in der Wüste – Frühe Kulturen der Sahara.
2007 Steinzeit – Das Experiment (Ausstellung im Rahmen der gleichnamigen Produktion der ARD).
Elisabeth und der Dienst am Kranken (archäologischer Teil), Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Philipps-Universität Marburg.
2009 Das Vorgeschichtliche Seminar im Kunstverein - Kykladenidole. Moderne Plastik - über 4000 Jahre alt. 
Gero von Merhart: Ein deutscher Archäologe in Sibirien 1914 - 1921.
Die Troia-Funde des Vorgeschichtlichen Seminars, in der Ausstellung: "Sehen und Verstehen. Die Sammlungen der Philipps-Universität Marburg vom 18. bis 21. Jahrhundert", Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Philipps-Universität Marburg.
2014 Geoarchäologisches Labor und Lehrsammlung des Vorgeschichtlichen Seminars als Beitrag zur Ausstellung "Archäologische Universitätsmuseen und -sammlungen im Spannungsfeld von Forschung, Lehre und Öffentlichkeit" Marburg, Museum für Kunst und Kulturgeschichte