Hauptinhalt

Gero-von-Merhart Vorträge

Merhart
Graphik: Katja Bieber

Zu Ehren unseres Institutsgründers findet seit 1977 in jedem Wintersemester der Gero-von-Merhart-Vortrag statt. 

Im Jahr 2017 sprach Prof. Dr. Askold Ivantchik (Lomonossov-Universität Moskau) zum Thema: Die königlichen Bestattungen der Skythen: Archäologie und schriftliche Quellen. 

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen 2011 - 20162011 - 2016

    2011 PD. Dr. Dirk Krausse, Esslingen
    Das neue Fürstengrab von der Heuneburg.

    2012 Prof. Dr. Klaus Schmidt, Berlin
    Göbekli Tepe in Südost-Anatolien - ein Heiligtum des frühen Neolithikums.

    2013 Prof. Dr. Stephan Fichtl, Tours
    Die Gallischen Oppida: Neue Grabungen, neue Erkenntnisse.

    2014 300 Jahre Prähistorische Archäologie in Marburg
    Prof. Dr. Andreas Müller-Karpe, Marburg
    Graburnen und Steinwaffen: Archäologische Forschungen im 18. Jahrhundert v. Chr.

    2015 Dr. Marcus Reuter, Trier
    Kriminalität im Römischen Reich.

    2016 Prof. Dr. Dirce Marzoli, Madrid
    Phönizier und Einheimische im Fernen Westen der Oikoumene (8. Jh. v. Chr.).
    Neues aus den Forschungen der Madrider Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen 2001 - 20102001 - 2010

    2002 Prof. Dr. Helmut Roth, Bonn
    Karakorum - Die Metropole Dschingis Khans. Neue Grabungsergebnisse.

    2003 PD Dr. Rüdiger Krause, Stuttgart
    Ein Fürstensitz der älteren Eisenzeit auf dem Ipf am Nördlinger Ries. Neue Forschungen zum Siedlungsumfeld und zur Stellung der befestigten Burg.

    2004 Prof. Dr. Peter Pfälzner, Tübingen
    Das Königsgrab von Qatna. Entdeckungen in einem altsyrischen Palast.

    2005 Dr. Henning Haßmann, Hannover
    Das Mädchen aus dem Uchter Moor. Ungelöster Kriminalfall entpuppt sich als ältester Moorleichenfund.

    2006 Prof. Dr. Christopher F.E. Pare, Mainz
    Der Glauberg: Neue Untersuchungen im Umfeld des frühlatènezeitlichen Machtzentrums.

    2007 Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hermann Parzinger
    Der Krieger aus dem Eis. Ein neuer skythenzeitlicher Grabfund aus der Permafrostzone des mongolischen Altaj-Gebirges.

    2008 Prof. Dr. Nicolas J. Conard, Tübingen
    Die Anfänge der Kunst und Musik

    2009 Prof. Dr. Gilbert Kaenel, Lausanne
    Keltische Kult- und Opferpraktiken: Was geschah in La Tène und Le Mormont (Schweiz)?

    2010 Prof. Dr. Rüdiger Krause, Frankfurt
    Archäologische Forschungen zwischen Montafon und Westsibirien. Früher Kupferbergbau
    und zentrale Siedlungen.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen 1991 - 20001991 - 2000

    Die Vorträge werden derzeit noch zusammengestellt. 

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen 1977 - 19901977 - 1990

    Die Vorträge werden derzeit noch zusammengestellt.