04.10.2008 User Generated Content - Die aktive Rolle der Studierenden im E-Learning

Am 30. September 2008 fand im Hochschulrechenzentrum das E-Learning Hessen Fachforum "User Generated Content - Die aktive Rolle der Studierenden im E-Learning" statt. Die Veranstaltung wurde live übertragen und aufgezeichnt, um die Inhalte einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

user-generated-content


Programm

  • Kompetenznetzwerk E-Learning Hessen
    Dr. Christoph Rensing (httc, Darmstadt)
  • Bienen im WikiWikiWeb – vom Fakten sammeln zum komplexen (Honig)Modell
    Katja Schneider (Ernährungswissenschaft, JLU Gießen)
  • Wahlpflichtmodul Wissenschaftliches Arbeiten mit Multimedia und Internetgestaltung.7 Jahre institutionalisierter „User Generated Content": Konzept, Bilanz und Ausblick
    PD Dr. Markus Raubuch (Agrarwissenschaft, Universität Kassel)
  • Außerschulische Lernorte und kollaborative Texterstellung mit Wiki: Didaktische Szenarien für Lernende und Lehrende
    Thomas Hilmer (Didaktik der Geschichte, Goethe-Universität Frankfurt)
  • exkursion-online – Wissenschaftliche Exkursionen online vorbereiten, begleiten und nachbereiten
    Dr. Stefan Brenne (Altertumswissenschaft, JLU Gießen)
  • Ein Wikipedia für Prozesse? – Das OKSIMO-Projekt und seine möglichen Konsequenzen für Lehre und Forschung
    Prof. Dr. Gerd Doeben-Henisch (Informatik /Ing.Wissenschaften, FH Frankfurt)
  • E-Campus Wirtschaft: Planung, Entwicklung und Betrieb von Webbased Trainings mit Studierenden für Studierende
    Dr. Bernhard Ostheimer, Markus Brühl (Wirtschaftsinformatik, JLU Gießen)
  • E-Learning von Studierenden für Studierende – ein Modellprojekt in der Sportwissenschaft
    Nina Roznawski (Sportwissenschaft, TU Darmstadt)
  • Internetgestützte Videoanalyse in der Sportlehrerausbildung
    Steffen Mehl (Sportwissenschaft, JLU Gießen) 


Hier geht es zu den Aufzeichnungen der fünf Sessions des Fachforums.

-