18.06.2013 KMK: Aktuelle Vorausberechnung der Schüler- und Absolventenzahlen 2012 bis 2025 erschienen

Die Kultusministerkonferenz legt eine neue Vorausberechnung der Schüler- und Absolventenzahlen für den Zeitraum 2012 bis 2025 vor. Diese Veröffentlichung gibt einen Überblick über die voraussichtliche Entwicklung der Zahl der Schülerinnen und Schüler sowie der Absolventen der Schulen.

Wichtigste Ergebnisse:

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler insgesamt wird sich bis zum Jahr 2025 gegenüber 2011 von 11,3 Mio. um ein Achtel auf 9,7 Mio. verringern. Der Rückgang in den westdeutschen Flächenländern wird erheblich stärker ausfallen als in den ostdeutschen Flächenländern, in den Stadtstaaten bleibt der Bestand voraussichtlich nahezu unverändert.

Die Zahl der Absolventen allgemein bildender und beruflicher Schulen mit Fachhochschul- oder Hochschulreife wird sich von 506.900 um ein Achtel auf 431.500 verringern. In den westdeutschen Flächenländern hingegen wird die Zahl gegenüber 2011 um ein Fünftel sinken, in den ostdeutschen Flächenländern wird die Zahl um ein Viertel stark zunehmen. In den Stadtstaaten bleibt die Anzahl nahezu unverändert.

-