Hauptinhalt

Rechten Ideologien in Schule und Hochschule begegnen

Ein Fachtag im Rahmen der Lernwelten.

Veranstaltungsdaten

15. Februar 2024 12:30 – 15. Februar 2024 17:00

Neues Seminargebäude, Pilgrimstein 12 in Marburg

Offen für: Studierende, Hochschulmitarbeitende, Lehrkräfte, und anderweitig Interessierte. 

Die Veranstaltung wird über die Hessische Lehrkräfteakademie als Fortbildung akkreditiert.

Programm:

12:30-13:00 Ankommen mit Mittagsimbiss
13:00-14:45 Begrüßung und Vorträge
14:45-15:15 Messe mit Informationsständen außerschulischer Akteure, mit Kaffee und Kuchen
15:15-16:45 Workshops
16:45-17:00 Abschluss und Teilnahmebescheinigungen

Vorträge:

  • Sonja Brasch: "'Ist der Ruf erst ruiniert...' Die Deutsche Burschenschaft in der völkisch-autoritären Sammlungsbewegung"
  • Prof. Dr. Rico Behrens: "Schule in Zeiten autoritärer Versuchungen. Herausforderungen antidemokratischer Positionen und Einstellungen für den pädagogischen Alltag"

Workshops:

  • Prof. Dr. Christina Brüning & Clara Wahl: "Antisemitismus im Netz am Beispiel rechter Memes"
  • Imke Dzewas & Maria Schneider: "Stadt-Rallye zur Neuen Rechten und zu Rechtsextremismus"
  • Udo Dannemann: "Mit der diskursiven Abrüstung “Haltung zeigen.” Ursachen von antidemokratischen Positionen sichtbar machen"
  • rote linie: "Die Rolle von Frauen im Rechtsextremismus. Problemanalyse und mögliche Handlungsempfehlungen"

Messe:

Lernen Sie außerschulische Akteure im Bereich der Demokratiebildung kennen, die Sie in Ihrer Arbeit unterstützen können. Unter anderem sind dabei:
Arbeit und Bildung e.V.
Demokratiezentrum Hessen
Gewaltprävention und Demokratielernen - GuD
rote linie

Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter: https://www.uni-marburg.de/de/zfl/projekte/gymnasiale-lehrerbildung-in-marburg-innovativ-inklusiv/veranstaltungen-1

Veranstalter

UMRdivers - Teilprojekt Gymnasiale Lehrkräftebildung in Marburg: innovativ - inklusiv
Arbeitsbereich Didaktik der Geschichte

Kontakt