Hauptinhalt

Aktuelle Hefte

2023 (Bd. 90)

Heft 2

Aufsätze

Anja Hasse / Guido Seiler: Amisches und mennonitisches Shwitzer im Vergleich. Ergebnisse einer Pilotstudie

Erin Noelliste: Phonologisches Gewicht, Binarität von Füßen und Unmarkiertheit koronaler Nasallaute im schweizerdeutschen Dialekt von Visperterminen (wie von Wipf 1910 beschrieben)

Elisabeth Scherr / Arne Ziegler: Vertikale Variation im Artikelsystem im süd- und mittelbairischen Übergangsgebiet. Quantitative und funktionale Aspekte

Michiel de Vaan: Das limburgische Konverb als Relikt der prädikativen Adjektivflexion

Heft 1

Aufsätze

Melitta Gillmann / Yvonne Hettler: Salienz und Bewertung morphosyntaktischer und semstisch-struktureller Merkmale. Ergebnisse einer Online-Studie

Pamela Goryczka / Anja Wittibschlager / Katharina Korecky-Kröll / Alexandra N. Lenz: Variation adnominaler Possessivkonstruktionen im Deutschen. Horizontal-areale und vertikal-soziale Analysen zum österreichischen Sprachraum

Simon Kasper / Jeffrey Pheiff: From Dialect Syntax to Regional Language Syntax. Syntaktische Variation zwischen Dialekt und Standardsprache

Jürgen Erich Schmidt / Dennis Beitel / Marina Frank / Luisa Gerstweiler / Vanessa Lang: Der Digitale hessische Sprachatlas (DHSA). Einführung und sprachgeschichtliche Interpretation am Beispiel des Zusammenfalls von Alt- und Neudiphthongen

2022 (Bd. 89):

Heft 2 + 3

Themenheft: Niederdeutsche Dialektologie

Gastherausgeberinnen: Brigitte Ganswindt, Yvonne Hettler und Ingrid Schröder 

Brigitte Ganswindt / Yvonne Hettler / Ingrid Schröder: Vorwort

Aufsätze

Magnus Breder Birkenes / Jeffrey Pheiff: The Classification of Dutch Dialects Revisited. Eine dialektometrische Annäherung an den „Kleinen Niederländischen Sprachatlas“ (KNSA)

Yvonne Hettler / Ingrid Schröder: Kontakt, Variation, Distanz. Sprachliche Repertoires von Niederdeutsch-Sprecherinnen

Göz Kaufmann / Daniel Duran: Of snoidels and hofdüütsch. Einige (standarddeutsche) Schlüssel zum Verständnis der phonetischen Variation im Pomerano

Manuela Lanwermeyer: Das regionalsprachliche Spektrum in Oldenburg aus produktions- und perzeptionslinguistischer Perspektive

Lars Vorberger: Niederdeutsch in Hessen. Phonetisch-phonologische Auswertungen niederdeutsch intendierter Wenkersätze aus Hessen

Diskussion

Peer Jürgens: „Dat is nu all lang her“. Dialekt in den „Kinder- und Hausmärchen“ der Brüder Grimm

Berichte

Martin Wolf: 133. Jahresversammlung des Vereins für Niederdeutsche Sprachforschung mit einem Schwerpunkt „Niederdeutsch und Niederländisch im Kontakt“ 25.–27. Mai 2021, Münster (online)

Rezensionen

Albrecht Greule / Sebastian Seyferth (2021): Historische Textgrammatik des Deutschen. Ein Arbeitsbuch. Würzburg: Königshausen & Neumann. 142 S. € 24,80, von Peter Kaspar

Joachim Herrgen / Jürgen Erich Schmidt (Hg.) (2019): Deutsch. Sprache und Raum – Ein internationales Handbuch der Sprachvariation. Unter Mitarbeit von Hanna Fischer und Brigitte Ganswindt, von Horst Haider Munske

Barbara Kaltz / Gerhard Meiser / Horst Haider Munske (Hg.) (2020): Englisch in europäischen Sprachen, von Kurt Braunmüller

Nicole Palliwoda / Verena Sauer / Stephanie Sauermilch (Hg.): Politische Grenzen – Sprachliche Grenzen? Dialektgeographische und wahrnehmungsdialektologische Perspektiven im deutschsprachigen Raum, von Peter Wiesinger