Hauptinhalt

Bildungsgerechtigkeit im Homeschooling angesichts unterschiedlicher Voraussetzungen der Schüler/innen

Veranstaltungsdaten

04. Juni 2020 14:00 – 04. Juni 2020 15:00

Virtuelle Veranstaltung mit dem Tool CiscoWebex. Die Einladungsmail erhalten Sie nach der Anmeldung.

Wie kann ich meinen Unterricht so gestalten, dass SuS mit unzureichenden technischen und / oder wohnsituativen Voraussetzungen möglichst wenig benachteiligt werden? In dieser Mikrofortbildung gehen wir der Frage nach, was getan sollte und vermieden werden kann, damit die Schere der Bildungsgerechtigkeit nicht weiter auseinander geht. Wir versuchen Anhaltspunkte für eine Einschätzung der Situation der Schüler/innen zu finden, die Bedarfe zu formulieren und Lösungen anzuschieben. Kommen Leih-Laptops? Können sich Schüler/innen untereinander helfen? Welche Tipps und Selbstlernwerkzeuge helfen Schüler/innen weiter beim Thema IT? Welche Office-Programme sind kostenfrei? Wie kann ich asynchrone Lehre verbessern? E-Mail – besser als gedacht?

Informationen zur Veranstaltung

Mikrofortbildungen bestehen aus einem ca. 10-minütigem Input und anschließendem moderiertem Austausch zu angestoßenen Reaktionen, Erfahrungen und Fragen aus der Praxis.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich unter der Kontaktadresse zur Veranstaltung an.

Referierende

Albrecht Metzler und Gerda Mittag

Kontakt