Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (VFG)
 
  Startseite  
 

 

Langzeitexperiment zur Getreidelagerung in Speichergruben

 

Die Lagerung von Getreide in Erdsilos ist eine der ältesten, mit der Sesshaftwerdung einhergehenden Kulturtechniken. Während die ablaufenden, taphonomischen Prozesse für Gruben mit senkrechten Wänden, bspw. aus der Bandkeramischen Kultur, relativ gut experimentell untersucht wurden, fehlen Experimente zu Kegelstumpfgruben wie sie aus zahlreichen jüngeren Komplexen bekannt sind.

Es wurden insgesamt 6 Kegelstumpfgruben mit einem Einlassdurchmesser von 60 cm, einer Tiefe von 100 cm und einem Bodendurchmesser von 80 - 100 cm angelegt. Diese Gruben wurden mit Sommergerste (unbehandelt und angebaut nach Bio-Standards), verfüllt. In drei Gruben ist das Getreide verdichtet, in drei weiteren nur eingefüllt. Das Verdichten erfolgt nach ethnographischen Belegen mit den Füßen. Die Gerste wurde nicht vorbehandelt, die Gruben nach dem Verfüllen und der Einbringung einer Zwischenschicht aus Erdmaterial mit Rasensoden verschlossen.

Die Öffnung der Gruben ist sukzessive bis 2020 geplant. Im Vordergrund stehen Fragestellungen nach der Genießbarkeit des eingelagerten Getreides als Nahrungsmittel, dem Schimmelpilzbefall und der Beeinflussung der Keimfähigkeit. Setzungserscheinungen wurden an den Gruben nicht in größerem Umfang beobachtet, es traten lediglich kleinere Risse auf, die mit Erdreich verschmiert wurden. 

Gefördert wird das Experiment durch die Stadt Marburg und den Lankreis Marburg-Biedenkopf. Das Getreide wurde vom Naturland Betrieb M. Happel, Weimar/Lahn bezogen. 

Kooperationspartner:

Zeiteninsel e.V. 

JLU Gießen, Institut für Phytopathologie, Prof. Dr. K.-H. Kogel

Hessisches Landeslabor, Dr. Elke Nitschke

 

Literatur:

J. Lüning, Steinzeitliche Bauern in Deutschland. Die Landwirtschaft im Neolithikum. UPA 58 (Bonn 2000).

P. J. Reynolds, Experimental Iron Age Storage Pits: An Interim Report. Proc. Preh. Soc. 40, 1974, 118-131.

P. J. Reynolds, Iron Age Farm. The Butser Experiment (London 1979).

D. Scherf, Archäologisches Langzeitexperiment auf der Zeiteninsel. ( Blogbeitrag 2016).

J. Seheer, Getreidelagerung in unterirdischen Großspeichern: Zur Methode und ihrer Anwendung im 2. Jahrtausend v. Chr. am Beispiel der Befunde in Hattuša. Stud. Miceni e. Egeo-Anatolici XLII/2, 2000, 261-301.

Zuletzt aktualisiert: 11.07.2017 · scherf

 
 
 
Fb. 06 - Geschichte und Kulturwissenschaften

Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie, Biegenstraße 11, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-22348, Fax +49 6421/28-28901, E-Mail: vorgesch@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb06/vfg/forschung/folder.2017-05-18.6630717974/index.html

Impressum | Datenschutz