Hauptinhalt

Einführung in die mediengestützte Projektarbeit mit eTwinning

Veranstaltungsdaten

24. April 2018 15:15 – 24. April 2018 18:15

Philipps-Universität Marburg, Wilhelm-Röpke-Str. 6, Raum 03C01 (PC-Saal GWS-C)

Bitte beachten Sie: Da eTwinning in einem geschützten Bereich mit Schulzuordnung stattfindet, richtet sich die Veranstaltung in erster Linie an Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst und Lehramtsstudierende, die kurz vor dem ersten Staatsexamen stehen oder dieses bereits abgeschlossen haben.

Was ist eTwinning?

Das EU-Programm eTwinning verbindet Schulen und vorschulische Einrichtungen in über 30 Ländern Europas über das Internet, um europäische Vielfalt ins Schulleben zu integrieren, den Fremdsprachenerwerb zu fördern und interkulturellen Austausch erfahrbar zu machen.

Im Zentrum des Programms stehen ein europaweites Informationsportal und eine Plattform, über die sich Lehrkräfte aller Schulformen, Jahrgangsstufen und Fächer vernetzen und gemeinsam Schulprojekte initiieren können. Die geschützte Plattform Twinspace ermöglicht einen authentischen Erwerb und Ausbau von Fremdsprachenkenntnissen und fördert die Entwicklung von Medienkompetenz.

Die Zusammenarbeit mit europäischen Partnereinrichtungen fördert Toleranz und Verständnis für andere Kulturen. Zudem profitieren Lehrende vom fachlichen Austausch mit europäischen Kolleginnen und Kollegen. eTwinning ist Teil des EU-Programms Erasmus+ und unterstützt auch die Gestaltung von Strategischen Schulpartnerschaften: Die Suche nach Partnerschulen, die Abstimmung zwischen den Projektbeteiligten sowie die Vor- und Nachbereitung von transnationalen Projekttreffen.

Inhalte der Fortbildung

  • Vorstellung, Vorerfahrungen, Registrierung im Netzwerk
  • Präsentation: eTwinning in der Schule, Aufbau der eTwinning-Plattform, TwinSpace
  • Praxisbeispiele, Anwendungsübungen
  • Erarbeitung von Projektideen und Einsatzmöglichkeiten

Bei praktischen Übungen am Computer werden Sie sich mit der Plattform und deren Möglichkeiten vertraut machen. Das Ziel ist, die Möglichkeiten von eTwinning besser einschätzen zu können. Sie werden Lust und Mut zu europäischer Projektarbeit haben und werden überrascht sein, was eTwinning jenseits des Unterrichts noch alles zu bieten hat.

Organisation und Durchführung

Alicia Ellenberger
eTwinning-Moderatorin des PAD

Ansprechpartnerin und Anmeldung

Dagmar Schmidt
Zentrum für Lehrerbildung (ZfL)
Bunsenstraße 2
35032 Marburg

Tel.: 06421 / 28-26264
Fax: 06421 / 28-24857

Anmeldeschluss: Freitag, 20. April 2018

Die Veranstaltung wird in Form einer Bescheinigung dokumentiert.

Weiterführende Links

https://www.kmk-pad.org/service/publikationen/etwinning.html
https://www.kmk-pad.org/service/dokumente-und-formulare/etwinning.html

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für einen möglichst schnellen Start in die Arbeit vor Ort vorab registrieren müssen. Hierfür bitten wir zunächst um eine Anmeldung für den Workshop auf der Seite des PAD:
https://www.kmk-pad.org/veranstaltungen/details/einfuehrung-in-die-mediengestuetzte-projektarbeit-mit-etwinning-1607.html

Für die zweite Phase benötigen Sie ein weiteres Login, um das Twinspace bedienen zu können. Sie müssen sich registrieren auf:
http://www.etwinning.net/

Referierende

Alicia Ellenberger

Veranstalter

Pädagogischer Austauschdienst (PAD) und Zentrum für Lehrerbildung

Kontakt