Hauptinhalt

Systematische Abteilung

Ein Weg führt durch die Systematische Abteilung
Foto: Patrick Vogel

In unserer systematischen Abteilung, zwischen den Biologischen Gruppen und den Beeten der Heilpflanzen gelegen, können Sie sich über die verwandtschaftlichen Verhältnisse von Pflanzen informieren. Um die Zugehörigkeit verschiedener Familien zu einer bestimmten Unterklasse verständlicher zu vermitteln, haben wir für die insgesamt acht Unterklassen der ein- und der zweikeimblättrigen Pflanzen je eine Etikettenfarbe eingeführt. Den Besuchern wird dadurch verdeutlicht, dass beispielsweise der Sauerdorn (Berberis vulgaris, Familie der Berberidaceae) und die Sumpfdotterblume (Caltha palustris, Familie der Ranunculaceae) mit weißer Schrift auf blauen Etiketten zu derselben Unterklasse der Magnoliidae gehören. Beide Gattungen müssen also über bestimmte gemeinsame Merkmale verfügen. Durch die genauere Beobachtung der Pflanzen können Sie sowohl die gemeinsamen (Kategorie der Unterklasse) als auch die trennenden (Kategorie der Familie) Einteilungskriterien herausfinden und so das ganze hierarchische System der Pflanzen besser verstehen.

Wir beginnen mit den ursprünglichen Vertretern der zweikeimblättrigen Pflanzen (Dicotyledoneae = Magnoliatae), den Magnoliengewächsen (Magnoliaceae) und enden bei den höher entwickelten Körbchenblütlern (Asteraceae) dieser ersten Klasse der Magnoliophytina. Unter "Magnoliophytina" versteht man eine Unterabteilung der Samenpflanzen. Die Anlagen ihrer Samen sind in einem Fruchtknoten eingeschlossen, in dem sie zu Samen heranreifen.

Über den großen Hauptweg hinweg setzt sich das System mit der zweiten Klasse der Magnoliophytina, den einkeimblättrigen Pflanzen (Monocotyledoneae = Liliatae) fort. Hier finden Sie unter anderem verschiedene Vertreter der Lilien- und Schwertliliengewächse sowie der Süß- und Sauergräser. Zahlreiche Vertreter der beiden erstgenannten Familien überdauern die warm-trockene Jahreszeit unterirdisch als Zwiebel, die oberirdischen Organe wie Stängel, Blätter, Blüten und Früchte entwickeln sie nur im zeitigen Frühjahr bzw. im Herbst und "sterben" schon im Frühsommer zumindest oberirdisch ab. Daher erwecken manche Beete über lange Zeit des Jahres den Anschein, unbewachsen zu sein.

Etiketten für die Unterklassen:

Klasse

Unterklasse

Farbe

Schrift

Magnoliatae

Magnoliidae

blau

weiß

(Einkeimblättler)

Hamamelididae

weiß

blau

 

Caryophyllidae

grau

weiß

 

Dilleniidae

gelb

schwarz

 

Rosidae

grün

weiß

 

Asteriadae

rot

weiß

Liliatae

Commelinidae

schwarz

weiß

(Zweikeimblättler)

Liliidae

weiß

schwarz