Direkt zum Inhalt
 
 
Zentrum für Lehrerbildung
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Zentrum für Lehrerbildung » Zentrum » Fort- und Weiterbildung » Angebote » Kommende Angebote » Tagung Sprachsensible DaF-/DaZ-/DaM-Bildungsräume
  • Print this page
  • create PDF file

Tagungstitel Icon

 


Informationen und Programm der Tagung:

Jedes Schulfach verfügt über spezifische Sprech- und Textformen, die für den Unterrichtserfolg zentral sind. Wie aber kann der Aufbau solcher Formen ebenso wie ihr themen- und textartenbezogener Wortschatz im Sinne einer ‚durchgängigen Sprachbildung‘ bestmöglich gelehrt und gelernt werden? Gerade sprachschwache SuS mit und ohne Migrationshintergrund benötigen hier besondere Unterstützung. Neben einer entsprechenden Aufgabenkultur gilt eine gut strukturierte, an der jeweiligen Gegenstandslogik ausgerichtete Erschließung der im Unterricht benötigten Sprech- und Textformen als besonders kompetenzsteigernd.

Thematische Schwerpunkte der Workshops:

· Instrumente zur Diagnose und Evaluation von Sprech- und Textkompetenzen, die Aussagen zur Geeignetheit sachbezogener Sprachanforderungen erlauben (Prinzip der Passung zwischen der fachlich-sprachlichen Anforderungsstruktur und den Kompetenzen der Lernenden);

· Funktional adäquater Gebrauch von Sprachmitteln mit dem Ziel, Sprachhindernisse beim inhaltlichen Lernen soweit wie möglich zu vermeiden (Prinzip der sprachlichen Sachbezogenheit);

· Erprobung und Reflexion der Angemessenheit fachspezifischer Sprachfördermaßnahmen (Prinzip des „Scaffolding“).

 

 

Die Tagung untergliedert sich in drei Themenblöcke.

1. Professionalisierung der (angehenden) DaF-/DaZ-/DaM-Bildungsakteure (Vorträge): Wie können zukünftige oder bereits tätige Lehrpersonen aus textlinguistischer, diskurspragmatisch funktionaler oder text- und phraseodidaktischer Perspektive für DaF-/DaZ-/DaM-kompetenzförderliche Lehr-/Lern-szenarien qualifiziert werden? Erwünscht sind theoretisch und/oder empirisch fundierte Konzepte und Forschungen in der Lehreraus-, Fort- und Weiterbildung.

2. Diagnose, Förderung und Evaluation schülerspezifischer L1,2,n-Kompetenzen (Voträge): In diesem Themenblock sollen zunächst Sprachstandsdiagnosen von DaF-/DaZ-/DaM-Schüler/-innen präsentiert werden, die das von ihnen erreichte Kompetenzniveau hinsichtlich einzelner Sprech-/ Textformen näher bestimmen. Des Weiteren interessiert, welche textlinguistischen, diskurspragmatisch funktionalen oder text- und phraseodidaktischen Maßnahmen wie z.B. „Scaffolding“ implementiert wurden (Förderung) und zu welchen kompetenzspezifischen Veränderungen diese Maßnahmen geführt haben (Evaluation).

3. „Good/Bad Practice“-Beispiele (Workshops): Welche Sprech-/Textmuster oder -formen haben DaF-/DaZ-/ DaM-Lehrpersonen in ihrem Unterricht erarbeitet? Mit welchem Erfolg? Anhand von Schülerprodukten aus dem jeweiligen Unterrichtsgeschehen sollen die Beiträge Einblick in methodisch-didaktische Herangehensweisen ebenso wie in Probleme, Chancen und Hindernisse sprachsensiblen Lehrens und Lernens geben.

 

Anmeldung der Tagungsteilnehmer/-innen bis Dienstag, den 02.05.2017:

Bitte melden Sie sich bei Dagmar Schmidt per Email mit Angabe Ihrer Dienstadresse bzw. Institutionszugehörigkeit an. Die Einwahl in Workshops wird mit Feststehen des Programms über eine elektronische Anmeldemöglichkeit freigeschaltet werden. Für die Tagungsteilnahme wird ein Unkostenbeitrag von € 20,- (einschl. Getränke und Gebäck) erhoben. Studierende zahlen € 5,-

 

Anreise und Übernachtung in Marburg:

Das Hotel Marburger Hof hält für Tagungsteilnehmer bis zum 02.05. ein Abrufkontingent vergünstigter Zimmer in den Preisklassen Economy (EZ 63€/DZ 78€) und Standard (EZ 84€/DZ 104€) vor.

 

Programm der Tagung:

 Hier können Sie das Tagungsprogramm als PDF einsehen.

 

Tagungsteam: Prof. Dr. Una Dirks & Prof. Dr. Kathrin Siebold (AG DaF, Universität Marburg/Sevilla), StR Irakleia Kreuzer (Ricarda-Huch-Schule Dreieich/ AG DaF, Universität Marburg) in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung (Akad. Dir. Martin Lüdecke, StR Marion Lange, Dr. Dagmar Schmidt).

 


Zuletzt aktualisiert: 24.03.2017 · schmidt4

 
 
 
Zentrum für Lehrerbildung

Zentrum für Lehrerbildung, Bunsenstr. 2, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-23596, Fax +49 6421/28-24857, E-Mail: zfl@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/zfl/zentrum/fortbildung/veranstaltungen/sose2017/sprachsensibel

Impressum | Datenschutz