Hauptinhalt

Mentorentage

Mentorentag 2019: (Selbst)Reflexion in der Schulpraxis

Der Mentorentag findet am 07.11.2019 statt.

Frühere Mentorentage

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Mentorentag 2018: Feedback geben und erhaltenMentorentag 2018: Feedback geben und erhalten

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Mentorentag 2017: Gut beraten?Mentorentag 2017: Gut beraten?

    In Kooperation mit dem Studienseminar für Gymnasien Marburg stellte der Mentorentag 2017 das für die Lehrkräfte beider Phasen maßgebliche Thema 'Beratung' in den Vordergrund. Im Rahmen der Veranstaltung wurden neben der Matrix guten Unterrichtens des Studienseminars die Beratungsangebote der Philipps-Universität Marburg und die Kernkonzepte der MPM diskutiert.

    Einen Überblick über das Programm sowie Beschreibungen der einzelnen Workshops können Sie dem Flyer entnehmen.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Mentorentag 2016: Traditionelle und neue PraxisphasenMentorentag 2016: Traditionelle und neue Praxisphasen

    Der Mentorentag soll die Möglichkeit eröffnen, über das neue Modell „Marburger Praxismodule“ zu informieren und im Workshop "Unter der Lupe: Rolle und Selbstverständnis der Mentoren in den traditionellen und neuen Praxisphasen" gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

    Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer zum Mentorentag 2016.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Mentorentag 2015Mentorentag 2015

    Beratungsarbeit in Schulen: Schülerinnen und Schüler sowie Praktikantinnen und Praktikanten kompetent beraten

    In Ihrer Rolle als Mentorinnen und Mentoren tragen Sie wesentlich dazu bei, dass sich mit Ihrer Hilfe angehende Lehrerinnen und Lehrer rasch an ihrer Schule und darüber hinaus im Unterricht zurecht finden. Zudem sind sie maßgeblich an der jeweiligen Rollenfindung der Mentees beteiligt. Insofern verfolgte der Mentorentag 2015 das Ziel, Ihre Beratungskompetenzen zu stärken und weiter auszubauen, was sich sicherlich auch auf ihre Beurteilungs- und Beratungsaufgaben als Fachlehrerin und Fachlehrer im Unterricht auswirkt. Zu eben diesem Inhaltsfeld boten wir ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot.

    Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer und Handout zum Mentorentag 2015.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Mentorentag 2014Mentorentag 2014

    Die Lehrerrolle aktiv, analytisch und kreativ gestalten

    Am 21. November fand der Mentorentag 2014 des Zentrums für Lehrerbildung der Philipps-Universität Marburg statt. Das Thema lautete: Die Lehrerrolle aktiv, analytisch und kreativ gestalten. Zahlreiche Mentoren (Lehrerinnen und Lehrer), die im Rahmen der gymnasialen Lehrerbildung der Philipps-Universität Marburg die Lehramtsstudierenden auf ihren ersten Schritten in den Schulalltag als Lehrer betreuen,  nutzten die Chance, sich über die Rolle des Mentors respektive der Mentorin zu informieren und weiterzubilden. Im Blick auf die Fragestellungen „Was macht einen guten Lehrer aus? Welche Kompetenzen sollte er mitbringen und wie können Mentoren helfen die Lehrerpersönlichkeit in ihrer Entwicklung auszubauen?“, wurde ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot präsentiert, das durch wissenschaftliche Koryphäen der Lehrerausbildung gestaltet wurde. Zu danken ist im Zuge dessen den Schulleitern und ‑leiterinnen, die eine Freistellung der Mentoren von den Unterrichtsverpflichtungen für den Mentorentag ermöglichten.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Mentorentag 2012Mentorentag 2012

    Feedback - Mentoring - Coaching

    Für die Grundausbildung und Weiterbildung von Lehrpersonen stellt sich die zentrale Frage, wie eine professionelle Kompetenzorientierung gewährleistet werden kann. Zunehmend setzt sich die Überzeugung durch, dass hierbei das durch qualifizierte Formen von Coaching und/oder Mentoring unterstützte Lernen in der Praxis eine wichtige Rolle spielen kann.

    Genau zu diesen Themen wurden auf dem Mentorentag 2012 am Freitag, den 27.01.2012 vom ZfL zwei Workshops angeboten:

     Zudem konnten die einleitenden Vorträge in den Workshops diskutiert und vertieft werden.